Medaillenregen für die TSG Stadtbergen

Julian Taylor (Jahrgang 2009)
Bereits zum 2. Mal fand das Nördlinger Nachwuchsschwimmfest am 18.06.2016 statt. Zum ersten Mal nahm auch dieses Jahr die TSG Stadtbergen teil und das mit einer großen Mannschaft. Das zweiteilige Wettkampfprogramm ließ es zu, dass die jüngsten Aktiven zum Saisonende nochmals an einer Wettkampfveranstaltung teilnehmen konnten. Für die TSG gingen im kindgerechten Teil der Jahrgänge 2009 und 2010 Aylin Kutlu, Damian Mott, Julian Recke, Silas Rieder, Alina Schösser, Kilian Tan und Julian Taylor an den Start. Fast alle Youngsters konnten Medaillen mit nach Hause nehmen. Erfolgreichster Teilnehmer des TSG-Nachwuchses war Julian Taylor, der bei seinen vier Starts dreimal erster wurde. Lediglich auf der 25m Freistilstrecke musste er sich geschlagen geben und wurde Zweiter. Im Anschluss an dieses Wettkampfteil gingen dann die Jahrgänge 2008 bis 1999 an den Start. Hier gab es regelrecht einen Medaillenregen für die TSGler. 70 Mal standen die Stadtberger auf dem Treppchen. Auch wurden die beiden Staffeln 4x50 Freistil und 4x50 Lagen der Jahrgänge 2004 bis 2008 von der TSG gewonnen. Erfreulich ist auch, dass Philipp Rieder, Francisca Neuhäusler, Franziska Kolb, Clemens Goldschmidt, Katharina Jawny, Jonas Jawny, Emma Hartmann und Anna-Sophia Kolb weitere Pflichtzeiten für die Schwäbischen Meisterschaften am 9./10. Juli 2016 in Lindau schwimmen konnten. Die Medaillensammler für die TSG-Mannschaft waren: Giulia Christen, Isabella Dinslage, Raphael Dinslage, Clemens Goldschmidt, Emma Hartmann, Jonas Jawny, Katharina Jawny, Maximilian Jawny, Valentin Jawny, Stephan Kellner, Anna-Sophia Kolb, Franziska Kolb, Adrian Mott, Francisca Neuhäusler, Patricio Neuhäusler und Philipp Rieder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.