Nachwuchsfußballer der TSG Stadtbergen begeistern die Zuschauer in der neuen Sporthalle in Stadtbergen

Mit den gewonnenen Pokalen und den Ballonen für 125 Jahre TSG Stadtbergen präsentieren sich die E-Junioren der TSG Stadtbergen bei den Hallenfußballtagen in der Stadtberger Sporthalle
Stadtbergen: TSG Stadtbergen 1892 e.V. | Nachdem die Fußballer der TSG Stadtbergen unter Mitarbeit von vielen Spielereltern, Trainern und der gesamten Abteilungsleitung und unter Mithilfe der Wasserwacht Stadtbergen, der Feuerwehr Stadtbergen und der Stadt Stadtbergen die bayerische B-Junioren Hallenmeisterschaft ausgerichtet hatten, stand eine Woche später mit der Ausrichtung der eigenen Hallenfußballturnieren das nächste Großereignis im Rahmen des Festjahres 125. Jahre TSG Stadtbergen vom 24.02.2017 – 26.02.2017 an. Vor gut gefüllten Zuschauerrängen zeigten die 14 Jugendmannschaften der TSG ihr sportliches Können. Begeistert waren die Zuschauer aber nicht nur von den Leistungen auf dem „schwarzen Parkett“, sondern auch von der neuen Halle, die man getrost als einer der schönsten Hallen weit und breit bezeichnen kann.

Am Freitag eröffneten die B-Junioren den Turnierreigen. Beim den stark besetzten Turnieren war große Stimmung auf den Tribünen und auf dem Spielfeld angesagt. Aber die 3 Stadtberger Spitzenschiedsrichter Daniel Rosenberger, Jeton Jasarovski und Roland Tomaschek hatten alles im Griff und so konnten sich nach heißumkämpften Spielen bei den B1-Junioren die TSG 1 vor dem TSV Dinkelscherben, der TSG 2, Türkspor Augsburg und dem SV Mering durchsetzen. Bei den B2-Junioren lieferten sich die beiden TSG-Mannschaften einen heißen Zweikampf um den Turniersieg. Am Ende waren beide Mannschaften punktgleich und der direkte Vergleich entschied für die TSG 2 vor der TSG 1, vor Türkspor Augsburg und den punkt- und torgleichen Mannschaften vom TSV Dinkelscherben und des SV Mering.

Die Turniere am Samstag begannen mit den Spielen der E-Junioren.
Bei den E1-Junioren wollten sich die TSG´ler nicht dem TSV Schwaben Augsburg beugen und gewannen am Ende durch 2 Tore von Daniel Kügle mit 2:1 Toren und errangen den Turniersieg. Die weiteren Plätze belegten die TSG 2 vor dem TSV Steppach und dem SV Bergheim. Bei den E2-Junioren war die TSG Augsburg vor der DJK Hochzoll erfolgreich. Die Teams der beiden jungen Trainer Andre Wiedemann und Markus Friedrich belegten die Plätze 3 und 5.

Beim Turnier der D-Junioren lieferten sich 3 Mannschaften einen großen Kampf um den Turniersieg. Am Ende könnte sich die DJK Göggingen knapp vor dem SV Mering und der TSG durchsetzen. Der TSV Bobingen und die TSG 2 kamen punktgleich auf die weiteren Plätze.

Am letzten Turniertag war Fairplay-Fußball angesagt. Bei den Spielen der F- und G-Junioren gibt es keinen Schiedsrichter und keine Tabellen. Alle Kinder von 5 - 9 Jahren sind am Ende Sieger und jeder Spieler konnte am Ende aus den Händen von Jugendleiter Werner Schlosser einen Siegerpokal nachhause nehmen. Beim Turnier der F-Junioren standen sich nach etlichen Absagen die Mannschaften der TSG Stadtbergen und des TSV Leitershofen gegenüber. Bei den G-Junioren konnten die beiden Trainer Ibo Argun und Erhan Deve neben 2 eigenen Mannschaften, die Mannschaften der SpVgg Deuringen, des SV Bergheim und des TSV Neusäß begrüßen.

Zum Abschluss des Wochenendes erwiesen sich die C1-Junioren als gute Gastgeber und ließen der JFG Schmuttertal, der SG Langweid, der JFG Singoldtal und der DJK Göggingen den Vortritt. Nicht so einfach wollten sich die C2-Junioren geschlagen geben, mussten sich aber am Schluss knapp, den körperlich überlegenen TSV Firnhaberau geschlagen geben. Die weiteren Plätze belegten die DJK Göggingen, der JFG Schmuttertal und die TSG 2.

Die 3 Turniertage mit 24 Stunden Fußballsport waren wieder Hochbetrieb für alle Helfer im neuen Verkaufsstand, allen Trainern und Betreuern, den Helfern an der Zeitnahme, sowie allen Schiedsrichtern der TSG Stadtbergen ohne die zahlreichen Eltern und die komplett angetretene Abteilungsleitung unter der Führung von Anette Baer und Jugendleiter Werner Schlosser wäre ein solches Event nicht machbar.

Nach dem Jubiläum 125 Jahre TSG Stadtbergen im diesen Jahr, heißt es dann 2018 30. Jahre Hallenfußball in Stadtbergen. (aba)

Ergebnisse der Turniere

B1- Junioren
1. TSG Stadtbergen 1 7:5 Tore 9 Punkte
2. TSV Dinkelscherben 6:1 Tore 8 Punkte
3. TSG Stadtbergen 2 4:3 Tore 4 Punkte
4. Türkspor Augsburg 5:7 Tore 4 Punkte
5. SV Mering 3:9 Tore 3 Punkte
B2-Junioren
1. TSG Stadtbergen 2 5:4 Tore 7 Punkte
2. TSG Stadtbergen 1 10:7 Tore 7 Punkte
3. Türkspor Augsburg 3:3 Tore 5 Punkte
4. SV Mering 4:6 Tore 4 Punkte
5. TSV Dinkelscherben 4:6 Tore 4 Punkte
E1-Junioren
1. TSG Stadtbergen 1 5:1 Tore 10 Punkte
2. Schwaben Augsburg 9:2 Tore 7 Punkte
3. TSG Stadtbergen 2 2:4 Tore 5 Punkte
4. TSV Steppach 2:6 Tore 4 Punkte
5. SV Bergheim 1:6 Tore 1 Punkte
C2-Junioren
1. TSV Firnhaberau 8:1 Tore 12 Punkte
2. TSG Stadtbergen 1 8:2 Tore 9 Punkte
3. DJK Göggingen 3:3 Tore 6 Punkte
4. JFG Schmuttertal 5:5 Tore 3 Punkte
5. TSG Stadtbergen 2 0:13 Tore 0 Punkte
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.