Stadtbergen gratuliert Tina Schüssler zum dritten Weltmeistertitel

Glückwünsch zum dritten Weltmeistertitel: Zu den ersten "offiziellen" Gratulanten zählte Stadtbergens Erster Bürgermeister Paul Metz, der Tina Schüssler mit Ihren stolzen Eltern Gudrun und Werner Schüssler und Lebensgefährten Clemens Brocker (links im Bild) herzlichst im Rathaus gratulierte. Foto: Ingrid Strohmayr

Im Rahmen eines privaten Empfangs gratulierte Stadtbergens Erster Bürgermeister Paul Metz mit Vertretern des Stadtrats und Stadtdirektor Holger Klug der erfolgreichen Boxsportlerin Tina Schüssler zu ihrem dritten Weltmeistertitel im Sitzungssaal des Rathauses.

Die in Stadtbergen aufgewachsene und tief verwurzelte Sportlerin kann es selber kaum glauben: 2009 erlitt sie einen Schlaganfall, war linksseitig gelähmt, konnte nicht mehr sprechen und 2010 folgte auch noch eine Herzoperation. Nach drei Jahren Krankenhausaufenthalten und Rehas kam sie zurück - stärker als jemals zuvor. Jedoch nicht mit dem Ziel wieder im Ring zu stehen, sondern für ihren Sohn Kevin eine gesunde Mutter zu sein. Schritt für Schritt kam sie nach oben. Sie hat es geschafft, steht wieder im Leben, absolvierte Fernsehauftritte, arbeitet als Moderatorin und brachte vor kurzem ihre erste Musik-CD "My Fight" und "Glorreiche Zeiten" in den Handel. 2013 wurde Tina Weltmeisterin im Profiboxen. Jetzt sicherte sie sich in Orlando in den USA souverän den Titel "Worldchampion" im K-1 der WKU im Finalkampf gegen die 28jährige Yulia Guseva aus New York.
Mit einem Alter von 42 Jahren schaffte es Tina Schüssler, wie im Jahr 1998, nochmals in die Nationalmannschaft der WKU (Weltgrößter Kampfsportverband). Mit mehreren Kämpfen sicherte sie sich einen 4.Platz in der Rangliste und qualifizierte sich für die Weltmeisterschaft, trotz eines Vollzeitjobs im Tiefbaubetrieb ihres Vaters. Ihre Freizeit widmet Tina Schüssler ihrem sozialen ehrenamtlichen Engagement. Seit ihrer Genesung ist es ihre Intension kranken Menschen zu helfen, sie zu motivieren, sie zu stärken oder einfach nur zu begleiten. Tina ist Patin des Kinderschmerzzentrums am Klinikum Augsburg, Botschafterin der DKMS, der Bayerischen Krebsgesellschaft, des Deutschen Roten Kreuzes und des Mutter-Kindzentrums (mukis). Zusammen mit Pro7 TV-Star Jumbo Schreiner ist sie auch weiterhin als Botschafterin von "Stunde des Herzen" unterwegs.
Nun hat Tina Schüssler drei Weltmeistertitel in drei verschiedenen Kampfsportarten: Kickboxen, Boxen und K-1. "Das habe ich alles meinem Erfolgstrainer Jordanis Perchanidis zu verdanken. Er hat zusätzlich noch drei Wochen Urlaub genommen, damit er mich intensivst auf die WM vorbereiten konnte. Wir haben sehr viel Zeit, Kraft und Energie in ein extrem hartes Training gesteckt. Auch mein Lebenspartner Clemens Brocker hat mich in allen Situationen tatkräftig unterstützt", sagt Tina Schüssler. Ihr ganz großer Dank gilt zudem ihrem Hauptsponsoren Naser Murati (Dachbau Wagner) aus Stadtbergen. Ob Tina Schüssler wieder in den Ring steigt, wird sich zeigen, erste Anfragen zur Titelverteidigung liegen bereits vor.....
Am 24. Oktober ist Tina als Studiogast live bei Blickpunkt Sport (Bayerischer Rundfunk) ab 22 Uhr. (si)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.