Stadtbergens Schwimmer starten erfolgreich in die Saison

Vanessa Grimberg (4. v. links) Franziska Kolb, Sophia Leber, Nicola Kuhr, Katharina Jawny, Nicole Hartmann, Isabella Dinslage und Anna-Sophia Kolb bei der Autogrammstunde
Wie bereits in den vergangenen Jahren startete die TSG Stadtbergen zusammen mit den Aktiven des SB Delphin Augsburg in die neue Schwimm-Saison. Dieses Jahr allerdings nicht im Bayerischen Wald, sondern im Schwäbischen, in Göppingen. Zum ersten Mal nahm die TSG am Carl Hermann Gaiser Gedächtnisschwimmen am 30.09.2017 teil. Insgesamt 23 TSGler fuhren kurz nach Trainingsbeginn nach Göppingen um Ihre Frühform zu testen. Das mit großem Erfolg. Bei 129 Einzelstarts konnten 72 Podestplätze erschwommen werden. Erfolgreichste Teilnehmerin war Jacqueline Schneider, die bei allen Ihren sechs Starts ganz oben auf dem Treppchen stand, gefolgt von Franziska Kolb (5x Gold, 1x Silber). Weitere Medaillen konnten Isabella Dinslage, Raphael Dinslage, Clemens Goldschmidt, Nicole Hartmann, Jonas Jawny, Katharina Jawny, Maximilian Jawny, Valentin Jawny, Michael Kellner, Stephan Kellner, Anna-Sophia Kolb, Annika Kuhr, Nicola Kuhr, Rasmus Kuhr, Sophia Leber, Sebastian Link, Elisabeth Neudert, Philipp Rieder und Julian Stölb mit nach Stadtbergen nehmen. Zudem stellte Jacqueline Schneider über 50m Brust mit 0:35,64 einen neuen Vereinsrekord auf. Ein tolles Erlebnis für die Stadtberger Schwimmer war auch die Autogrammstunde mit Vanessa Grimberg, Olympiateilnehmerin von Rio 2016 und mehrfache deutsche Meisterin über die lange Bruststrecke. Am zweiten Tag der Wettkampffahrt ging’s dann in den Hochseilgarten nach Plochingen zum gemeinsamen Klettern. Insgesamt also ein toller und erfolgreicher Start in die Saison.



0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.