Stadtberger Schwimmmannschaft erneut erfolgreich

Traditionell nimmt die TSG Stadtbergen am Clubvergleichskampf in Donauwörth teil, der erste Langbahn-Wettkampf der Schwimmsaison - so auch am 18. Juni 2017. Mit einem 27-köpfigen Team wollten die Stadtberger Schwimmer ihren Vorjahreserfolg mit Platz 3 in der Mannschaftswertung wiederholen.

Bei optimalen äußeren Bedingungen gelang dies jedoch nicht. Aber dank einer Leistungssteigerung im 2. Wettkampfabschnitt konnte das TSG-Team am Ende einen der begehrten Mannschaftspokale für den 5. Gesamtplatz mit nach Stadtbergen nehmen. Die TSG Stadtbergen schickte auch zehn Staffeln ins Rennen.

Erfolgreichste Einzelstarter der TSG waren Franziska Kolb und Clemens Goldschmidt, die beide dreimal ganz oben auf dem Siegerpodest standen. Franziska musste sich auch denkbar knapp, nämlich um 6 Punkte im Kampf um die punktbeste Leistung im Jahrgang 2007 geschlagen geben und konnte somit Ihren Vorjahreserfolg nicht wiederholen. Beide sind auch für die Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften Ende Juli in Regensburg qualifiziert.

Weitere Podestplätze und damit viele Punkte für das Team konnten Raphael Dinslage, Emma Hartmann, Jonas Jawny, Katharina Jawny, Max Jawny, Valentin Jawny, Stephan Kellner, Anna-Sophia Kolb, Annika Kuhr, Sebastian Link, Francisca Neuhäusler, Patricio Neuhäusler, Minel Özaydin, Julian Stölb, Julian Taylor und Anika Weisser. Viele der Aktiven der TSG, die in Donauwörth am Start waren, werden auch bei den Bezirksmeisterschaften am 01./02. Juli 2017 in Bobingen die TSG-Farben vertreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.