AfD

IHRE Meinung interessiert UNS

Alexander Merz
Alexander Merz | Gersthofen | am 18.10.2016 | 75 mal gelesen

Gersthofen: Rathausplatz | Wie denken die Bürger auf der Straße, wie die Gersthofer über die aktuelle Politik? Mit einem Informationsstand auf dem Gersthofer Stadtmarkt beendete der Kreisverband Augsburg-Land am vergangenen Samstag seine "Herbstoffensive". Vorausgegangen waren in den vergangenen Wochen zahlreiche Informationsstände und Vortragsveranstaltungen zu den aktuellen politischen Themen im gesamten Landkreis. Für die Gersthofer...

1 Bild

Die "diktierte Willkommenskultur" 2

Alexander Merz
Alexander Merz | Gersthofen | am 18.07.2016 | 216 mal gelesen

Gersthofen: Stadt Gersthofen | "Wir müssen der Öffentlichkeit zeigen, dass die AFD hier nicht willkommen ist." Mit diesen Worten rief der Vize-Fraktionschef der Grünen im Kreistag, Hannes Grönninger, zu einer Protestaktion gegen den anstehenden Auftritt von Prof. Dr. Jörg Meuthen, Parteivorsitzender der AfD in der Neusässer Stadthalle auf. Gefolgt sind seinem Aufruf rund 150 Bürgerinnen und Bürger, darunter zahlreiche Kinder und Jugendliche....

1 Bild

Kommentar: Biedermänner und Brandstifter der AfD

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 13.06.2016 | 326 mal gelesen

Ein Kommentar von Hans Blöchl AfD-Mann Markus Bayerbach sah in den Vorfällen im Augsburger Nordosten eine „Verleumdungs- und Störungskampagne“ gegen seine Partei. Anzumerken, ob er da nicht Ursache und Wirkung verwechselt, muss gestattet sein. Über die Veranstaltung mit circa 50 Besuchern meist höheren Alters zu berichten, wäre eine zu große Aufwertung. Mit teils wirren und obskuren Theorien wurde vor allem der...

1 Bild

AfD sorgt in Kleingartenanlage für Ärger

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 12.06.2016 | 658 mal gelesen

Die AfD provoziert – und das nicht nur mit rassistischen Aussagen in Talkshows. Auch im Augsburger Nordosten gibt es wegen der Gruppierung Ärger. Wohl weil der Augsburger AfD-Vorsitzende Markus Bayerbach in der Kleesiedlung in Lechhausen wohnt, organisiert die Partei ihre Veranstaltungen in diesem Gebiet. Vor Kurzem lud sie zum Thema „Geld“ in den Neuen Hubertushof in der Firnhaberau. Ein Mitglied des Bundesvorstandes...

4 Bilder

Verfolgung von Straftaten gegen Flüchtlinge muss intensiviert werden

Christine Kamm
Christine Kamm | Augsburg - City | am 02.05.2016 | 69 mal gelesen

Allein Januar und Februar 2016 gab es 16 rechtsextremistische motivierte Straftaten in Schwaben; 2015 waren es 96 Die Sprecherinnen für Asylpolitik, Christine Kamm und die rechtspolitische Sprecherin Katharina Schulze der Landtags-Grünen verlangten Antworten über rechtsextreme Aktivitäten in Schwaben von der Staatsregierung. Auch ein detaillierter Bericht über den Ablauf der ALLGIDA-Kundgebung in Kaufbeuren war Teil der...

1 Bild

Folgen des AfD-Neujahrsempfangs 1

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 15.02.2016 | 255 mal gelesen

Es war ein eindrucksvolles Zeichen, dass die Augsburger am Freitagabend gesetzt haben: Die AfD-Sympathisanten sind am Lech deutlich in der Unterzahl und ihre Parteichefin Frauke Petry ist nicht willkommen, lautete die Botschaft. Ein Abend, der noch eine ganze Weile nachwirken wird. Der Aufreger des Abends war ohne Zweifel die Protestaktion von zwölf jungen Menschen während des Neujahrsempfangs. Wobei eigentlich eher die...

4 Bilder

"Es ist Zeit aufzustehen": 3500 Augsburger wehren sich gegen Petry-Auftritt

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 12.02.2016 | 1888 mal gelesen

3500 Augsburger zeigten am Freitagabend lautstark: Die AfD-Chefin Frauke Petry ist zwischen Lech und Wertach nicht erwünscht. Sogar beim Neujahrsempfang im Rathaus musste sich Petry den Protest gefallen lassen. Der Abend begann unerwartet betulich mit einer Sonder-Stadtratssitzung im Goldenen Saal, ein Stockwerk über dem AfD-Neujahrsempfang. OB Kurt Gribl hatte sie anberaumt, um ein Zeichen zu setzen, dass sich die...

26 Bilder

Protest vor dem Rathaus

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 12.02.2016 | 549 mal gelesen

3500 Menschen versammelten sich auf dem Rathausplatz, um gegen den Auftritt von AfD-Frontfrau Frauke Petry zu demonstrieren.

1 Bild

Gericht kippt auch das Veranstaltungsverbot

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 12.02.2016 | 264 mal gelesen

Auch der zweite Versuch, den Neujahrsempfang der AfD im Rathaus zu stoppen, ging fehl. Das Verwaltungsgericht hat den "Widerruf der Nutzungsüberlassung" gekippt. Somit steht einem Auftritt der AfD-Chefin Frauke Petrys nichts mehr im Weg. "Nach Auffassung des Gerichts dürften nach summarischer Prüfung die für den Wi-derruf und die Untersagungsverfügung erforderlichen Voraussetzungen nicht vorliegen", so eine...

1 Bild

Petry darf reden: Hausverbot von Gericht gekippt 5

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 10.02.2016 | 3022 mal gelesen

Das Verwaltungsgericht Augsburg hat entschieden: Für ein Hausverbot im Rathaus gegen die AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry gebe es keinen ausreichenden Grund. Es hat nach Auffassung des Gerichts somit keinen rechtlichen Bestand. Mit dem Hausverbot wollte die Stadt den Auftritt Petrys beim AfD-Neujahrsempfang am Freitag verhindern. Als Grund nannte die Stadt die Äußerungen Petrys zum Waffeneinsatz an deutschen Grenzen. Die...

1 Bild

Hausverbot für Frauke Petry

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 08.02.2016 | 322 mal gelesen

Die letzte Chance, ohne Streit den Petry-Ärger zu bereinigen, ist verstrichen. Die AfD bleibt dabei: Frauke Petry soll auf dem Neujahrsempfang am Freitag als Festrednerin im Rathaus auftreten. OB Kurt Gribl machte seine Drohung wahr und sprach ein Hausverbot gegen Petry aus. Nun muss das Verwaltungsgericht entscheiden. „Für mich hat sich in der vergangenen Woche nichts an der Faktenlage geändert, dass mich von einer Absage...

1 Bild

Ultimatum: Gribl droht mit Hausverbot für Frauke Petry

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 08.02.2016 | 316 mal gelesen

Die beiden AfD-Stadträte Thorsten Kunze und Markus Bayerbach müssen heute eine Entscheidung treffen: Soll Frauke Petry oder soll sie nicht? OB Kurt Gribl hat ein Ultimatum gestellt und mit einem Hausverbot für die Bundesvorsitzende der AfD gedroht. Geplant war und schon seit Wochen angekündigt, dass Frauke Petry am kommenden Freitagabend beim Neujahrsempfang der AfD im Rathaus spricht. Doch nach den Äußerungen der...

1 Bild

Unfrieden in der Friedensstadt: Widerstand gegen Frauke Petry wächst

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 02.02.2016 | 541 mal gelesen

Vielleicht könnte eine fingierte Baustelle im Rathaus AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry an ihrem Auftritt im dortigen Sitzungssaal hindern. Während einer Pressekonferenz, die Oberbürgermeister Kurt Gribl gestern kurzfristig einberufen hatte, wurde diese Möglichkeit jedenfalls von einem Teilnehmer zur Sprache gebracht. Einen solchen Sabotageakt zieht Gribl freilich nicht in Betracht, dennoch zeigt der Vorschlag, wie viel...

1 Bild

WSA trennt sich von AfD: "Äußerungen von Frauke Petry nicht tragbar"

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 31.01.2016 | 852 mal gelesen

Die Ausschussgemeinschaft aus WSA und AfD im Augsburger Stadtrat löst sich auf. Am Samstag hat Peter Grab die Zusammenarbeit der Parteien zum 15. Februar aufgekündigt. Grund für die Auflösung sind einige Äußerungen von AfD-Frontfrau Frauke Petry. In einem Interview hatte Petry den Gebrauch von Schusswaffen gegen Flüchtlinge an den Grenzen befürwortet. Man müsse „den illegalen Grenzübertritt verhindern, notfalls auch von...

1 Bild

Linkenantrag: Rathausverbot für Frauke Petry

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 26.01.2016 | 540 mal gelesen

Die Stadträte der Linken, Otto Hutter und Alexander Süßmair, wollen, dass Frauke Petry, Vorsitzende der AfD Sachsen, eine Rede auf dem Neujahrsempfang der AfD im Rathaus untersagt wird. Aus diesem Grund haben sie nun einen Dringlichkeitsantrag an OB Kurt Gribl gestellt. „Frauke Petry hetzt gegen Gleichberechtigung, gegen Migranten und Flüchtlinge, gegen Homosexuelle, sie ist für die traditionelle Rolle der Frau und hat...

14 Mitglieder verlassen WSA

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Stadtbergen | am 16.12.2015 | 93 mal gelesen

14 von 90 Mitglieder der Wählervereinigung WSA, darunter Vorstand und Schriftführerin Zeljka Katic, haben nun ihre Mitgliedschaft gekündigt. Die Zahl der Mitglieder sinkt damit von 90 auf 76. Grund für die Austritte ist der Zusammenschluss des Vereins mit der rechtskonservativen AfD. Hinter verschlossenen Türen war am Montag über die weitere Kooperation abgestimmt worden. Von rund 50 anwesenden Mitgliedern stimmten 29...

Marc Zander geht zur CSU

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 30.11.2015 | 415 mal gelesen

Der ehemalige AfD-Stadtrat Marc Zander hat eine neue politische Heimat gefunden. Er ist der CSU und der CSU-Fraktion beigetreten. „Nach nun einigen Monaten nach meinem Austritt aus der AfD und als parteiloser Stadtrat habe ich mich entschieden, zur CSU zu wechseln. Dieser Schritt war lange und reiflich überlegt und ihm waren viele Gespräche mit verschiedenen Parteien vorgeschaltet“, erklärt Zander. Er hatte gemeinsam...

1 Bild

Peter Grab schließt sich mit den Resten der AfD zusammen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 06.08.2015 | 56 mal gelesen

Es gibt eine neue Allianz im Augsburger Stadtrat: Ex-Bürgermeister Peter Grab (WSA) schließt sich mit dem Fraktionsrest der AfD zu einer Ausschussgemeinschaft zusammen. Rechtspopulismus solle keinen Platz in ihrer Arbeit haben, betonen Grab und die AfD-Stadträte Thorsten Kunze und Markus Bayerbach. Ausgangspunkt für diese Entwicklung war der Bruch in der AfD auf Bundesebene, in dessen Folge die Stadträte Thomas Lis und...

AfD-Vorstand spaltet sich auf

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 17.07.2015 | 3 mal gelesen

Sechs Amtsträger aus dem AfD-Kreisvorstand haben gestern ihren sofortigen Rücktritt von ihrem Amt und Austritt aus der AfD erklärt. Unter anderen wolle Stadtrat Marc Zander den Kurswechsel der AfD nicht mittragen. Auch der ehemalige Bundestagskandidat Thomas Eisinger und der Ex-Stadtrat Alexander Bolkart haben die Partei verlassen. Diese Mitglieder finden sich nach eigener Aussage in der AfD nach dem Bundesparteitag in...

AfD unterstützt Begehren

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 25.01.2015 | 29 mal gelesen

Zum Bürgerbegehren gegen eine Fusion der Stadtwerke Energie GmbH mit der Erdgas Schwaben GmbH signalisiert die Fraktion der AfD ihre Unterstützung. Die AfD-Fraktion sieht die vorgelegten Zahlen zur Fusion als sehr optimistisch an und befürchtet deutliche Einschnitte bei den Beschäftigten. "Irgendwo müssen die angedachten Einsparpotentiale ja realisiert werden, und bei vielen Fusionen sind es immer wieder die Mitarbeiter,...

1 Bild

Muss die Linie 5 erst in den Ausschuss?

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 04.01.2015 | 13 mal gelesen

Alle hatten schon gedacht, die Führung der Linie 5 sei beschlossene Sache. Nun hat die AfD sich über die Abstimmung im Stadtrat beschwert und einen möglichen Verstoß gegen die Geschäftsordnung angemahnt: Das Projekt war nicht im Fachausschuss vorberaten worden. Zum Hintergrund: In der letzten Sitzung des vergangenen Jahres stellten die Stadtwerke ihren Wunschverlauf für die Linie 5 vor. Diese Tramlinie soll vom...

1 Bild

Bahn frei für die Linie 5 - Stadtrat stimmt für Linienführung

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 22.12.2014 | 18 mal gelesen

Endlich können die Planer sich um die Details der Linie 5 kümmern: Mit großer Mehrheit stimmten am Donnerstag die Stadträte für die bevorzugte Variante der Stadtwerke. Nach intensiver Bürgerbeteiligung mit Workshops und Gesprächsrunden hatten sich die Stadtwerke auf eine Variante des Trassenverlaufs festgelegt. Am Donnerstag stellte Stadtwerke-Chef Walter Casazza diese Vorzugsvarianten den Stadträten vor. Ungeschönt gab er...

1 Bild

Stadtrat lehnt in großer Mehrheit den Antrag der AfD ab

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 19.12.2014 | 14 mal gelesen

Entsprechend seiner Bedeutung bleibt die Mobilitätsdrehscheibe das Reizthema Nummer eins im Stadtrat. Am Donnerstag ging es einmal mehr um den Umbau des Hauptbahnhofs. Und die Mehrheit im Stadtrat bekundete den Willen, an der eingeschlagenen Richtung festzuhalten - trotz Mehrkosten und Verzögerungen. Die AfD hatte mit zwei Anträgen zum Bahnhof in der aktuellen Sitzung das Thema "Bahnhofstunnel" noch einmal richtig hoch...