Albert Kaps

1 Bild

Machbarkeitsstudie wird erstellt

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 01.08.2016 | 88 mal gelesen

Zur Potenzialabschätzung der Verlängerung der Straßenbahnlinie 4 von Augsburg/Oberhausen-Nord nach Gersthofen ist zunächst eine Machbarkeitsstudie notwendig. Darauf konnte sich der Gersthofer Stadtrat kürzlich nicht einigen. Das Gremium hatte mit knapper Mehrheit dagegen votiert. Jetzt sieht die Sache anders aus. In ihrer letzten Sitzung beschlossen die Stadtratsmitglieder nun doch mehrheitlich, die Verwaltung zu beauftragen,...

1 Bild

Nein zu Investor-Pläne

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 26.07.2016 | 55 mal gelesen

Das „Gersthofer Loch“, die Zukunft von Hallen- und Freibad, die geplante neue Skateanlage und die Verlängerung der Straßenbahn von Augsburg in die Gersthofer Innenstadt bildeten die Schwerpunkte bei der Jahreshauptversammlung der Stadtratsgruppierung Pro Gersthofen. Dabei ging die Vorstandschaft um Vorsitzenden Achim Liberta bei der Präsentation einen neuen Weg. Die Zusammenkunft fand nicht – wie üblich – in einer...

1 Bild

Stimmig oder doch nicht?

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 12.07.2016 | 54 mal gelesen

Der Stadtrat in Gersthofen stimmte mit 22 zu 6 Stimmen für den Entwurf der Variante C zur neuen Innenstadtgestaltung und damit für den Abriss der historischen Strasser-Villa an der Bahnhofstraße. Die StadtZeitung lässt Befürworter und Ablehner zu Wort kommen. Albert Kaps und Julia Romankiewcz-Döll (beide Pro Gersthofen) waren neben Klaus Greiner und Christian Miller (beide SPD), Günter Eikelmann (Bündnis 90/Die Grünen) ...

1 Bild

Strasser-Villa wird abgerissen - Kein Bürgervotum erwünscht

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 30.06.2016 | 186 mal gelesen

Der Gersthofer Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung zum Thema Zentrumsgestaltung klar positioniert. Mit 22 zu sechs Gegenstimmen votierten die Gremiumsmitglieder für die Variante C des Investors Peter Pletschacher und damit für den Abriss der Strasser-Villa. Der von Freie Wähler, SPD/Die Grünen und Pro Gersthofen vorgebrachte Antrag, ein Ratsbegehren zum Abbruch des Gebäudes einzuleiten, damit die Bürger darüber...

1 Bild

Forderung nach Normalität

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 07.06.2016 | 97 mal gelesen

Die zum Teil heftig geführte Diskussion und die Vorwürfe um den früheren Gersthofer Bürgermeister und jetzigen W.I.R.-Stadtrat Jürgen Schantin hat im kommunalpolitischen Bereich der Stadt Schaden angerichtet. Das Miteinander im Gremium habe schwer gelitten, heißt es von verschiedenen Seiten. Dennoch sind der Ruf nach Gemeinschaft und die Rückkehr zur Normalität stark. „Wir haben in der letzten Sitzung des Stadtrats ganz...

1 Bild

Schantin hat korrekt gehandelt

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 03.06.2016 | 157 mal gelesen

Die Nichterhebung von Beiträgen während der Amtszeit von Bürgermeister Jürgen Schantin durch die Stadt Gersthofen habe nicht nur ein „Gschmäckle“, sondern stinkt vielmehr zum Himmel. Alt-Bürgermeister Siegfried Deffner (CSU) hielt in einem offenen Brief mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg. Auch das amtierende Gersthofer Stadtoberhaupt Michael Wörle nahm zu Schantins Nichteinforderung einer Vorleistung aus dem Jahr 2012...

2 Bilder

Schantins Verhalten auf dem Prüfstand

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 29.05.2016 | 128 mal gelesen

In der Stadtratssitzung am Mittwoch, 1. Juni, um 18 Uhr im Sitzungssaal des Gersthofer Rathauses hat vor allem der Tagesordnungspunkt zum Prüfbericht des Bayerischen Kommunalen Prüfungsverbands und die Niederschrift des örtlichen Rechnungsprüfungsberichts Brisanz. Hier kommt zur Sprache, ob der ehemalige CSU-Bürgermeister und jetzige W.I.R-Stadtrat Jürgen Schantin im Jahr 2012 Rechnungen über rund 250.000 Euro an einen...

1 Bild

Gersthofer Ex-Bürgermeister Schantin unter Beschuss

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 16.05.2016 | 220 mal gelesen

Hat der ehemalige Gersthofer CSU-Bürgermeister Jürgen Schantin, der heute für W.I.R. im Stadtrat sitzt, im Jahr 2012 Rechnungen über rund 250.000 Euro zurückgehalten? Bei dem Vorwurf geht es grob um Rechnungsbescheide für das bekannte Unternehmen Humbaur für Vorausleistungen, auch naturschutzfachliche Ausgleichsabgaben, die zur Absendung scheinbar verhindert worden sind. Über Jahre hinweg seien diese Abgaben anscheinend...

1 Bild

Straßenbahn nach Gersthofen?

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 19.01.2016 | 632 mal gelesen

Die Stadt Gersthofen liebäugelt mit einer Straßenbahn von Augsburg bis in die Gersthofer Innenstadt. Beim Bürgerempfang hat Bürgermeister Michael Wörle mitgeteilt, dass er bereits erste Verhandlungen mit den Stadtwerken in der Fuggerstadt aufgenommen habe. Bei Realisierung der Verlängerung der Straßenbahnlinie 4 nach Norden würde das Umsteigen am Haltepunkt Augsburg-Nord in Oberhausen überflüssig. „Alles was dazu dient,...

1 Bild

Verbotener Blick

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 15.12.2015 | 39 mal gelesen

Es ist nicht von der Hand zu weisen: Früher war Weihnachten anders. Da waren Süßigkeiten oder üppige Geschenke keine Selbstverständlichkeit. Dafür gab es mehr Lametta. Doch auch damals lebte das Fest von seiner heimeligen und besinnlichen Atmosphäre. Stadtrat Albert Kaps erzählt ein Erlebnis rund um den Heiligen Abend aus seiner Kindheit. Es geschah an einem Weihnachtsabend Ende der 1950er-Jahre. „Ich war gerade sechs Jahre...

2 Bilder

Mit Verdienstmedaille geehrt

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 30.11.2015 | 90 mal gelesen

AUSZEICHNUNG / Die Stadträte Albert Kaps und Peter Schönfelder erhalten die Kommunale Verdienstmedaille in Bronze für ihre langjährigen Verdienste um die Selbstverwaltung. Mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Bronze werden Persönlichkeiten geehrt, die sich insbesondere durch langjährige Tätigkeit als kommunaler Mandatsträger oder in anderen kommunalen Ehrenämtern um die kommunale Selbstverwaltung verdient gemacht haben....