Arbeiten

1 Bild

Bauarbeiten an der Westseite des Augsburger Bahnhofs: Nachts wird es laut

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 08.09.2017 | 83 mal gelesen

Die Bauarbeiten am Augsburger Hauptbahnhof schreiten voran. Nun stehen "lärmintensive Arbeiten" an, wie die Stadtwerke Augsburg mitteilen. In den Nächten der Wochenenden vom 8. bis 11. September und vom 15. bis 18. September finden lärmintensive Arbeiten auf der Westseite des Hauptbahnhofes statt. In dieser Zeit wird im Bereich des künftigen Bahnsteigs F mit großem Gerät gearbeitet und Betonbohrpfähle in den Untergrund...

1 Bild

Es geht um Menschen und nicht um Zinnsoldaten

Ingrid Strohmayr
Ingrid Strohmayr | Stadtbergen | am 06.04.2017 | 104 mal gelesen

SOZIALES/ Zum Thema „Unbegleitete Flüchtlinge – das bittere Erwachen. Eine berufliche Aus- und Weiterbildung hier bedeutet zielgenaue Entwicklungshilfe für die Heimatländer“ fand im Foyer des Bürgersaal eine Podiumsdiskussion mit Alt-Abt Dr. Notker Wolf OSB, St. Ottilien, statt. Seit der Flüchtlingsstrom im Jahr 2015 eingesetzt hat, sind unzählige unbegleitete Jugendliche nach Deutschland gekommen. Ingrid Strohmayr Das...

10 Bilder

Bäume fällen für die Theatersanierung: Arbeiten auf dem Areal an der Volkhartstraße

Alexander Hartmann
Alexander Hartmann | Augsburg - City | am 22.02.2017 | 99 mal gelesen

Augsburg: Stadttheater | Mit den archäologischen Grabungen auf dem Areal zwischen Volkartstraße und „Großem Haus“ starten voraussichtlich im April auch die äußerlich sichtbaren Arbeiten, welche die Theatersanierung vorbereiten. Dort werden ein zweistöckiger Technikkeller und darüber der neue Orchesterprobensaal entstehen. Damit das Baufeld frei wird, wurden dort am Mittwoch, 22. Februar, zehn Bäume gefällt. Für jeden gefällten Baum werden später...

22 Bilder

Augsburger Wanderhüne: 1500 Tonnen schweres Tunnelteilstück wird verschoben

David Libossek
David Libossek | Augsburg - Nord/West | am 24.06.2016 | 242 mal gelesen

Ein 1500 Tonnen schweres Tunnelteilstück ist gestern Morgen am Augsburger Hauptbahnhof in Position geschoben worden. Aus dem Bett wird es jedoch keinen Anwohner gerissen haben – derart ruhig und reibungslos verlief die elf Meter weite Reise des grauen Giganten. Auch deshalb ist der Vorgang beeindruckend. Krachen, scheppern oder zumindest rumoren muss es doch bitteschön, wenn ein Betonklotz von 1500 Tonnen wandert. Nichts...