Asylpolitik

1 Bild

Vielfältige Hilfe für Flüchtlinge in Friedberg

Peter Stöbich
Peter Stöbich | Friedberg | am 16.09.2016 | 70 mal gelesen

Friedberg: Friedberg | Für die meisten Medien sind Asylbewerber kein grosses Thema mehr, für die Stadt Friedberg dagegen schon. Denn die Flüchtlinge brauchen Sprachkenntnisse, Arbeitsstellen und bezahlbaren Wohnraum. Ende September bekommt die seit 14 Monaten tätige Integrationsbeauftragte Ulrike Proeller Unterstützung durch eine junge Kollegin, die 20 Wochenstunden in der Beratung tätig sein wird. Das kündigte Bürgermeister Roland Eichmann in der...

1 Bild

Kommentar: Politischer Offenbarungseid des Landrats

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 23.11.2015 | 795 mal gelesen

Für mehr Toleranz gegenüber Flüchtlingen warb der Landkreis Augsburg vor einigen Wochen mit der Initiative „Denk nach, bevor du urteilst“. An diesen Rat hält sich Landrat Martin Sailer selbst offenbar nicht. Mit einer Pressemitteilung mit der Überschrift „Obergrenze ist durch ungebremsten Zustrom an Flüchtlingen erreicht“ irritierte er in der vergangenen Woche. Sailer spricht darin vom „Ausnahmezustand“ – nein, nicht in...

1 Bild

Bürgermeister Wörle sieht „kein Asylproblem“ in Gersthofen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Gersthofen | am 21.11.2015 | 155 mal gelesen

Bei den Feierlichkeiten zum Volkstrauertag erinnerte Bürgermeister Michael Wörle an die beiden Weltkriege und an die Diktatur der Nationalsozialisten. Er verdeutlichte aber auch, dass die ständige Frage nach Krieg und Frieden aktuell geblieben sei. Die zahlreichen Konflikte mit zahllosen Toten, die jüngsten Terroranschläge in Paris würden jeden Abend frei Haus mit der Tagesschau ins Wohnzimmer geliefert. Gleichzeitig ging das...

1 Bild

Gemeinde muss Kredit aufnehmen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Mertingen | am 19.11.2015 | 152 mal gelesen

Jetzt steht einer Kreditaufnahme der Gemeinde Mertingen in Höhe einer Million Euro nichts mehr im Weg. Der Gemeinderat hat dafür einen Nachtragshaushalt beschlossen. Mit dem Geld sollen die beiden neuen Systemhäuser im Bereich Frühmessäcker, die für 26 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge gebaut werden, bestritten werden. Die Unterkünfte, die dort entstehen, werden in Holzrahmenbauweise errichtet. Die Betreuung...

1 Bild

Ruf nach Transparenz

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Wertingen | am 21.10.2015 | 102 mal gelesen

Die CSU-Fraktion im Kreistag hat Landrat Leo Schrell aufgefordert, einen umfassenden Bericht zur Asylbewerbersituation im Dillinger Land vorzulegen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Christsozialen hervor. Dabei solle nicht die Asylpolitik in Deutschland allgemein diskutiert werden, ergänzt Fraktionsvorsitzender Dr. Johann Popp (Wertingen). Auf sie habe der Landkreis ohnehin keinen Einfluss. Im Vordergrund solle...

1 Bild

Jetzt hat der Bürger das Wort

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Bobingen | am 19.10.2015 | 171 mal gelesen

Bei der Bürgerversammlung, die am Mittwoch, 28. Oktober, in der Singoldhalle stattfinden wird, herrscht dieses Jahr kein Mangel an wichtigen Themen. Ab 20 Uhr werden Bürgermeister Bernd Müller und die Referatsleiter aus dem Rathaus allen Zuhörern Rede und Antwort stehen. Rederecht haben an diesem Abend auch die Bürger selbst – nach Artikel 18 der Gemeindeordnung allerdings nur wahlberechtigte Gemeindeangehörige und keine von...

1 Bild

Hilfe und Orientierung geben

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Wertingen | am 12.10.2015 | 82 mal gelesen

Bei der Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern in die Gesellschaft leisten diese Ehrenamtliche in Wertingen einen unschätzbaren Beitrag. Sie bieten sich für Sprachunterricht oder Nachhilfe an, begleiten die Menschen auf Behördengängen, zeigen ihnen bei Spaziergängen die Umgebung und kümmern sich um Kleidungs- und Sachspenden. Der Ansturm von Flüchtlingen, die vor Krieg, Unterdrückung und Armut fliehen, hat...

1 Bild

"Steinwurf ist falsches Signal"

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Wertingen | am 10.10.2015 | 37 mal gelesen

Attacke auf die Erstaufnahmeeinrichtung von Asylbewerbern. Kripo fahndet nach zwei jungen Männern. Bürgermeister Willy Lehmeier fordert Miteinander und Abbau von Vorurteilen. Bürgermeister Willy Lehmeier nimmt klar Stellung: "Der Steinwurf hat mich erschreckt und ist nicht zu entschuldigen." Vize-Landrat Alfred Schneid bezeichnet die Attacke als "ziemlich blöde Einzelaktion". Die Serie fremdenfeindlicher Angriffe auf...

1 Bild

Arbeitsverbot aufheben

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Diedorf | am 01.08.2015 | 120 mal gelesen

Pfarrer Hans Fischer und die pastorale Mitarbeiterin Elisabeth Wiedenmann von der Pfarrei Herz Mariä in Diedorf setzen sich mit einer Online-Petition für zwei Senegalesen ein. Nach neuen staatlichen Bestimmungen gelten die Balkanstaaten, der Senegal und Ghana - da hier kein Krieg herrscht - als sichere Herkunftsländer. Flüchtlingen aus diesen Ländern soll damit künftig den Anreiz genommen werden, nach Deutschland zu...

Info-Abend zur dezentralen Unterbringung von Asylbewerbern in Oberhausen

Sport Redaktion
Sport Redaktion | Augsburg - Nord/Ost | am 21.07.2015 | 6 mal gelesen

Die steigende Zahl von Asylbewerbern in Deutschland führt dazu, dass die Stadt Augsburg im Auftrag des Freistaats Bayern dezentrale Unterkünfte für Asylbewerber bereitstellt. Nach den Stadtteilen Pfersee, Bärenkeller und der Jakobervorstadt wird nun auch im Stadtteil Oberhausen eine dezentrale Unterkunft errichtet. Ab August werden Asylbewerberinnen und Asylbewerber in einem angemieteten Haus in der Ulmer Straße leben. Um...

1 Bild

Nichts gegen Asylbewerber in Ostendorf

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Meitingen | am 10.07.2015 | 77 mal gelesen

Ortsteilgespräch mit Bürgermeister Michael Higl verläuft ruhig und sachlich. Sorgen bereiten einem Landwirt die "gute oder schlechte" Schlacke am Rande seines Ackers. Im Vorfeld des Ortsgespräches im Meitinger Ortsteil Ostendorf kamen Bedenken auf, wie die Bürger auf das brisante Thema "Asylbewerberzuzug" reagieren würden. Sachlich und ruhig, ohne böse Worte und jegliche Anfeindungen gegenüber diesen neuen Ortsbewohnern...