Atom

1 Bild

Hinweise auf einen Brennelementdefekt in Gundremmingen: Block C wird über Weihnachten vom Netz genommen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 07.12.2016 | 115 mal gelesen

Block C des Kernkraftwerks Gundremmingen geht für einen geplanten Brennelementwechsel vom Netz. "Mit diesem Brennelementwechsel können wir die Einsatzplanung für die vergangenen fünf Betriebsjahre von Block C auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten optimieren und den Brennstoff bis zum Laufzeitende bestmöglich ausnutzen", erklärt Michael Trobitz, technischer Geschäftsführer des Kernkraftwerks Gundremmingen in einer...

1 Bild

Augsburger Umweltausschuss blockt Atom-Beschluss ab

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - City | am 06.12.2016 | 328 mal gelesen

Ein Virus im AKW-Computer, die Verlängerung des Atommüll-Zwischenlagers, Zwischenfälle in den beiden Reaktorblöcken: Das Kernkraftwerk Gundremmingen produzierte in diesem Jahr nicht nur Strom, sondern auch einige Negativschlagzeilen. Sollte es im AKW zu einem Atomunfall kommen, wäre auch der Großraum Augsburg massiv betroffen, denn die Blöcke B und C liegen nur rund 40 Kilometer Luftlinie von der Fuggerstadt entfernt, und...

Neusäß: Erinnerungen an Tschernobyl 1986 - 2016 Lesung in der Stadthalle Neusäß, Foyer 27. April 18-20 Uhr

Hannes Grönninger
Hannes Grönninger | Neusäß | am 21.04.2016 | 11 mal gelesen

Neusäß: Rathaus | „Ich weiß nicht, was ich erzählen soll, vom Tod oder von der Liebe“ mit diesen Worten beginnt der Bericht von Swetlana Alexijewitsch, von dem Tag, an dem der größte anzunehmende atomare Unfall Wirklichkeit wurde. Am 26 April1986 begann die Katastrophe, - und am 30. April erreichte die radioaktive Wolke Süddeutschland. Mit dem Gewitterregen hatte der radioaktive Niederschlag nun auch Neusäß erreicht. Was für Folgen dies auf...

1 Bild

Atom-Kongress: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt?

Christine Kamm
Christine Kamm | Augsburg - City | am 07.04.2016 | 43 mal gelesen

Augsburg: Hotel am alten Park | Die Atomkatastrophe von Fukushima im März 2011 hat eine Kehrtwende in der Atompolitik der Bundeskanzlerin ausgelöst. Die noch im Oktober 2010 durchgepeitschte Laufzeitverlängerung wurde wieder kassiert und auch die Kanzlerin kehrte mehr oder weniger zum langfristigen Atomausstieg der rot-grünen Koalition aus dem Jahr 2000 zurück. Im Bewusstsein vieler Leute ist damit die Gefahr gebannt. Statt 17 Reaktoren laufen in...

1 Bild

Gundremmingen – bis zu 20 Jahre alter Atommüll im Abklingbecken

Christine Kamm
Christine Kamm | Augsburg - City | am 07.04.2016 | 99 mal gelesen

In Gundremmingen werden die Abklingbecken zweckentfremdet. Verantwortungsloser Umgang mit Atommüll muss sofort beendet werden. 4.458 Brennelemente insgesamt; viele lagern dort bereits seit 1986 In Gundremmingen werden die Abklingbecken zweckentfremdet. Dies zeigt eine Anfrage der der Augsburger Grünen-Abgeordneten Christine Kamm. So lagern im Brennelementlagerbecken des Atomkraftwerks Gundremmingen, Block B (KGG B) 2.220,...