Bürgerschaftliches Engagement

1 Bild

Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit - Kolping-Diözesanversammlung in Augsburg beschließt Wahlaufruf

Johann Michael Geisenfelder
Johann Michael Geisenfelder | Augsburg - City | am 23.05.2017 | 38 mal gelesen

Augsburg: Kolpinghaus | „Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit sondern eine Verpflichtung!“ Diese Überzeugung ist im Aufruf zur Beteiligung an der Bundestagswahl im Herbst 2017, den die Diözesanversammlung des Kolpingwerkes am 20. Mai 2017 in Augsburg beschlossen hat, zu lesen. Die über 100 Delegierten waren im Kolpinghaus in Augsburg der Meinung, dass das Kolpingwerk aus seinem Leitbild heraus verpflichtet ist, das politische Engagement in...

2 Bilder

VorBilder - Ein Fotowettbewerb zum freiwilligen Engagement

Freiwilligen-Zentrum Augsburg
Freiwilligen-Zentrum Augsburg | Augsburg - City | am 12.05.2017 | 25 mal gelesen

Unter diesem Motto veranstaltet das Freiwilligen-Zentrum Augsburg in diesem Jahr anlässlich seines 20-jährigen Bestehens einen Fotowettbewerb. Sie alle ‒ egal ob jung oder alt ‒ sind herzlich eingeladen, teilzunehmen. Nehmen Sie Ihre Kamera und fotografieren Sie Menschen bei ihrem Engagement. Werden Sie zum Fotoreporter! Eine fachkundige Jury, bestehend aus Fotografen, Redakteuren und Personen des öffentlichen Lebens,...

1 Bild

Mit dreifachem Stiftungsvermögen geholfen

Johann Michael Geisenfelder
Johann Michael Geisenfelder | Augsburg - City | am 02.05.2017 | 19 mal gelesen

Augsburg: Kolpinghaus | Der Besuch von Papst Johannes Paul II. am 3. Mai 1987 in Augsburg gilt als historisches Ereignis für die Stadt und das Bistum. Für Kolping in der Diözese Augsburg war dies ein trauriger Tag. Diözesanpräses Rudolf Geiselberger war mit 54 Jahren beim Bergsteigen an Herzversagen gestorben. Die unter seinem Namen vor 30 Jahren gegründete Augsburger Kolpingstiftung-Rudolf-Geiselberger hat seitdem mit über 17 Mio. Euro weltweit...

1 Bild

Sozialwahlen 2017 auch entscheidend für den Landkreis Aichach-Friedberg

Johann Michael Geisenfelder
Johann Michael Geisenfelder | Friedberg | am 27.04.2017 | 43 mal gelesen

Aichach: Landratsamt Aichach-Friedberg | Seit 22 Jahren ist Peter Petters Versichertenberater für die Deutsche Rentenversicherung Bund. Als einer von rund 2.600 Ehrenamtlern beantwortet er den Versicherten alle Fragen rund um die Rentenversicherung. Er kümmert sich um die Anliegen der Versicherten, nimmt Anträge auf und lässt auf Wunsch beim zuständigen Rentenversicherungsträger den gegenwärtigen Rentenanspruch berechnen. Die Versichertenberater werden immer in der...

1 Bild

Demenz braucht Engagement - Ehrenamt im Pflegeheim

Angelika Lonnemann
Angelika Lonnemann | Augsburg - Nord/West | am 10.08.2016 | 21 mal gelesen

Augsburg: AWO Seniorenzentrum | Können engagierte BürgerInnen bei der Betreuung von Demenzkranken helfen? Welche Herausforderungen erleben sie? Gibt es Glücksmomente? Über diese Fragen wollen Ulrike Bahr, Angela Steinecker und Anna Rasehorn mit pflegenden Mitarbeitern, Angehörigen und ehrenamtlichen Helfern ins Gespräch kommen. Die Bundestagsabgeordnete Ulrike Bahr ist Mitglied im Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement des Deutschen Bundestags und...

11 Bilder

Wie Bürger Stadtgesellschaft verändern - Fachkonferenz zum Theme Integration

Angelika Lonnemann
Angelika Lonnemann | Augsburg - City | am 02.08.2016 | 50 mal gelesen

„Es gibt kaum ein Themenfeld, das emotionaler ist, als Integration“, sagte Aydan Özoğuz, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin als Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration auf der von der Bundestagsabgeordneten Ulrike Bahr veranstalteten Fachkonferenz mit dem Titel „Das Augsburger Engagement für Integration – wie Bürgerinnen Stadtgesellschaft verändern“. Rund 90 Personen waren in den...

1 Bild

Demenzpate werden

KompetenzNetz Demenz Claudia Zerbe
KompetenzNetz Demenz Claudia Zerbe | Augsburg - Süd/Ost | am 01.04.2016 | 19 mal gelesen

Augsburg: Schwabencenter | Was macht Ihr eigentlich?“ werden die ehrenamtlichen Demenzpaten immer wieder gefragt. Der Begriff ist missverständlich, denn Demenzpaten besuchen und betreuen nicht Menschen, die an Demenz erkrankt sind, sondern stehen Pate für das Thema Demenz. In der Regel sind sie selbst Betroffene und haben Ihre Angehörigen durch diese Krankheit begleitet, oder sie hatten beruflich damit zu tun. Ihr Anliegen ist es dann, die Situation...