Brecht

1 Bild

Allgemeine Museumsführung

Regio Augsburg Tourismus GmbH
Regio Augsburg Tourismus GmbH | Augsburg - City | am 14.02.2017 | 8 mal gelesen

Augsburg: Brechthaus | Museumsführung Führung durch das Geburtshaus von Bertolt Brecht. Erfahren Sie wissenswertes, über Brechts Kindheits- u. Jugendjahre und über seinen späteren Werdegang. Dauer ca. 1 Stunde Preis pro Person: 3 € zzgl. Eintritt Brechthaus 1,50 € p. P. Information und Anmeldung Brechthaus Auf dem Rain 7 Tel.: 0821/4540815

1 Bild

Allgemeine Museumsführung

Regio Augsburg Tourismus GmbH
Regio Augsburg Tourismus GmbH | Augsburg - City | am 14.02.2017 | 6 mal gelesen

Augsburg: Brechthaus, Leselounge | Museumsführung Führung durch das Geburtshaus von Bertolt Brecht. Erfahren Sie wissenswertes, über Brechts Kindheits- u. Jugendjahre und über seinen späteren Werdegang. Dauer ca. 1 Stunde Preis pro Person: 3 € zzgl. Eintritt Brechthaus 1,50 € p. P. Information und Anmeldung Brechthaus Auf dem Rain 7 Tel.: 0821/4540815

2 Bilder

Brecht: Damit die Spießer etwas Kühnes lesen

Kulturbüro Königsbrunn
Kulturbüro Königsbrunn | Königsbrunn | am 07.02.2017 | 12 mal gelesen

Das Team des Kulturbüros lädt alle Interessenten herzlich zum Vortrag ein: »DAMIT DIE SPIESSER ETWAS KÜHNES LESEN« Die Songs der »Dreigroschenoper« mit Prof. Dr. Joachim Lucchesi Am Dienstag, 7. 3. 2017 Um 19.30 Uhr im Informationspavillon- 955, Alter Postweg 1 in Königsbrunn »Die Welt ist arm. Der Mensch ist schlecht.« So heißt es in Brechts »Dreigroschenoper« : Eine grellbunte Mischung aus allen erdenklichen...

1 Bild

Junge Literatur | Dirk Bernemann Asoziales Wohnen und kotzende Unschuld

Regio Augsburg Tourismus GmbH
Regio Augsburg Tourismus GmbH | Augsburg - City | am 02.02.2017 | 15 mal gelesen

Augsburg: Brechthaus, Leselounge | Junge Literatur | Dirk Bernemann Asoziales Wohnen und kotzende Unschuld Der aus Berlin stammende Autor Dirk Bernemann polarisiert mit seinen Büchern seit mehr als zehn Jahren die junge Autoren - Szene in Deutschland. Neben Romanen wie „Asoziales Wohnen“ und seinen bekannten Kurzgeschichtensammlungen „Ich hab die Unschuld kotzen sehen“ schrieb er auch den utopischen Roman „Die Zukunft ist schön“, in dem uns, auch im...

1 Bild

Ein Feld voller Rehe – ein Lyrikband

Regio Augsburg Tourismus GmbH
Regio Augsburg Tourismus GmbH | Augsburg - City | am 02.02.2017 | 9 mal gelesen

Augsburg: Brechthaus, Leselounge | Lesung und Gespräch | Ulrike Almut Sandig Ein Feld voller Rehe – ein Lyrikband Die Autorin Ulrike Almut Sandig liest aus ihrem Lyrikband „ich bin ein Feld voller Raps verstecke die Rehe und leuchte wie dreizehn Ölgemälde übereinandergelegt.“ Jan Valk moderiert diese Veranstaltung der Bayerischen Akademie des Schreibens in Kooperation mit der Uni Augsburg. Eintritt: 8 € | ermäßigt 5 € Information und...

1 Bild

Familie Brecht in Augsburg: Vater, Mutter, Eugen und Walter

Regio Augsburg Tourismus GmbH
Regio Augsburg Tourismus GmbH | Augsburg - City | am 02.02.2017 | 8 mal gelesen

Augsburg: Brechthaus, Leselounge | Vortrag | Dr. Michael Friedrichs Familie Brecht in Augsburg: Vater, Mutter, Eugen und Walter Es ist eine bemerkenswerte Familie, die mit der Hochzeit von Berthold Friedrich Brecht und Sophie geb. Brezing 1897 gegründet wurde – nicht nur wegen Eugen, dem Erstgeborenen, der sich später Bert oder Bertolt nannte und ganz anders war als der zweite Sohn Walter. Der steile berufliche Aufstieg des Vaters bei der Augsburger...

1 Bild

Augsburger Rauchzeichen

Regio Augsburg Tourismus GmbH
Regio Augsburg Tourismus GmbH | Augsburg - City | am 02.02.2017 | 19 mal gelesen

Augsburg: Brechthaus, Leselounge | Lesung | Silke Scheuermann, Thomas Kunst, Jürgen Nendza Augsburger Rauchzeichen „Augsburger Rauchzeichen“ stellt zweimal pro Jahr drei deutschsprachige Lyriker vor. Im Rahmen des Brechtfestivals 2017 lesen Silke Scheuermann, die Brechtpreisträgerin der Stadt Augsburg 2016, Andreas Unterweger und Jürgen Nendza aus ihren Werken. Den Lyrikabend moderiert Michael Schreiner, Leiter der Kultur - redaktion der „Augsburger...

1 Bild

Miljenko Jergovic „Das Walnusshaus“

Regio Augsburg Tourismus GmbH
Regio Augsburg Tourismus GmbH | Augsburg - City | am 06.12.2016 | 18 mal gelesen

Augsburg: Brechthaus, Leselounge | Ein großartiger, eigentlich zum Filmstoff tauglicher Roman. Er erzählt die Geschichte Ex-Jugoslawiens anhand von Generationenbeschreibungen. Im Mittelpunkt jedes Kapitels steht ein Paar, im darauffolgenden Kapitel die Eltern eines der beiden. So arbeitet sich der Roman wie ein großer Schachtelhalm von Kapitel zu Kapitel vorwärts, d.h. eigentlich rückwärts in der Geschichte, an den Beginn der Entwicklung. Zuletzt sind...

1 Bild

Allgemeine Museumsführung

Regio Augsburg Tourismus GmbH
Regio Augsburg Tourismus GmbH | Augsburg - City | am 23.11.2016 | 14 mal gelesen

Augsburg: Brechthaus, Leselounge | Museumsführung Führung durch das Geburtshaus von Bertolt Brecht. Erfahren Sie wissenswertes, über Brechts Kindheits- u. Jugendjahre und über seinen späteren Werdegang. Dauer ca. 1 Stunde Preis pro Person: 3 € zzgl. Eintritt Brechthaus 1,50 € p. P. Information und Anmeldung Brechthaus Auf dem Rain 7 Tel.: 0821/4540815

1 Bild

Brecht und Deutschland: Festival startet am 28. Februar

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 23.02.2016 | 98 mal gelesen

„Brecht und Deutschland – die Vaterstadt, wie empfängt sie mich wohl ?“ heißt das Thema des diesjährigen Brecht-Festivals, das von Sonntag, 28. Februar, bis Samstag, 6. März, in Augsburg stattfindet. Bereits am Freitag verleiht die Stadt den Brechtpreis an Silke Scheuermann. Der Bertolt-Brecht-Literaturpreis der Stadt Augsburg wird alle drei Jahre vergeben und im Rahmen des Brechtfestivals verliehen. Der mit 15 000 Euro...

1 Bild

Brechtfestival: BRECHTNACHT mit SOPHIE HUNGER WOODS OF BIRNAM DOTA EGOPUSHER ELECTRIC SWING CIRCUS TRALALKA uvm.

Dirk Weber
Dirk Weber | Augsburg - City | am 15.02.2016 | 138 mal gelesen

Augsburg: Theater Augsburg | LANGE BRECHTNACHT Eine Nacht. Eine Stadt. Ein Dichter - Brecht. Und unendliche Annäherungsmöglichkeiten. Pop, Chanson, Spoken Word, Jazz, Theater und Experimentelles aus der Schweiz, England, Bulgarien, der Türkei, Argentinien und Deutschland. Musik verleiht den Texten Brechts eine besondere Macht - das hat kaum ein anderer Dichter so konsequent verstanden und in seinem Werk zur Perfektion verdichtet. Die Brechtnacht folgt...

Begegnungen mit Brecht und Benjamin

Redaktion Veranstaltungen
Redaktion Veranstaltungen | Augsburg - City | am 19.01.2016 | 8 mal gelesen

Augsburg: Buchhandlung am Obstmarkt | Begegnungen mit Brecht und Benjamin, Vorlesung.

Literatur Brecht, Bernhard, Valentin und das Theater

Redaktion Veranstaltungen
Redaktion Veranstaltungen | Augsburg - City | am 10.11.2015 | 14 mal gelesen

Augsburg: Brechthaus | Literatur Brecht, Bernhard, Valentin und das Theater.

Im Gedenken an Bert Brecht

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 12.08.2015 | 20 mal gelesen

Am Freitag, 14. August, veranstaltet die Regio Augsburg Tourismus im Gedenken an den großen Sohn Augsburgs Bert Brecht, ein umfangreiches Rahmenprogramm in seinem Geburtshaus, dem Augsburger Brechthaus. Am 14. August 1956 erlag der Dichter in Ost-Berlin einem Herzversagen. Bestattet wurde er auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof, seine 1971 verstorbene Ehefrau Helene Weigel wurde neben ihm beigesetzt. Der Friedhof grenzt...

1 Bild

Brechtige Bilanz, unklare Zukunft

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 13.02.2015 | 16 mal gelesen

Brecht kommt auch 2015 an. Das Festival lockte fast 13.000 Besucher an. Das Thema der diesjährigen Auflage lautete "Brecht im Exil". Ausgestoßen könnte jedoch auch der künstlerische Leiter Joachim A. Lang bald sein. Ob er das Festival 2016 planen wird, bleibt ungewiss. Joachim A. Lang genießt erst einmal. Der künstlerische Leiter des Brechtfestivals hat mit seinem Konzept für die am Mittwoch zu Ende gegangene sechste...

1 Bild

Brecht: Zu Hause in der Welt

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 29.01.2015 | 7 mal gelesen

"Vertriebene sind wir, Verbannte": Das Augsburger Brechtfestival, das dieses Jahr von Freitag, 30. Januar, bis Dienstag, 10. Februar, tagt, befasst sich mit Bertolt Brechts Jahren im Exil. Von den Nationalsozialisten verfolgt, verließ der Schriftsteller im Jahr 1933 sein Heimatland in eine ungewisse Zukunft. Doch dieser schmerzhafte Lebensabschnitt des Dichters stellte auch eine schaffensreiche Periode in seinem Leben dar....