Brechthaus

1 Bild

Museumsführung

Regio Augsburg Tourismus GmbH
Regio Augsburg Tourismus GmbH | Augsburg - City | am 05.01.2018 | 7 mal gelesen

Augsburg: Brechthaus, Leselounge | Jeden 1. Sonntag im Monat findet um 11. 00 Uhr im Brechthaus eine öffentliche Führung durch das Museum statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Tickets gibt es direkt vor Ort.

1 Bild

Überall ist Wunderland

Regio Augsburg Tourismus GmbH
Regio Augsburg Tourismus GmbH | Augsburg - City | am 01.12.2017 | 10 mal gelesen

Augsburg: Brechthaus | Heimat und Fremde – Annäherung an ein Gefühlmit dem Duo „Text will Töne“ Joachim Ringelnatz' Gedicht "Überall ist Wunderland" gibt dem lyrisch-musikalischen Abend dasMotto. Mit Gedichten von Bertolt Brecht bis Eva S trittmatter nähern sich Karla Andrä (Sprache) und Josef Holzhauser (mMsik) dem Gefühl vom Daheimsein und Fremdsein.

Vortrag: Museumsführung im Brechthaus

Redaktion Veranstaltungen
Redaktion Veranstaltungen | Augsburg - City | am 24.05.2017 | 4 mal gelesen

Augsburg: Brechthaus | Kosten pro Person: 3 Euro zzgl. Eintritt Brechthaus.

Vortrag: Das Walnusshaus

Redaktion Veranstaltungen
Redaktion Veranstaltungen | Augsburg - City | am 29.03.2017 | 2 mal gelesen

Augsburg: Brechthaus, Leselounge | Lesung mit Stefan Schön.

Matinee

Redaktion Veranstaltungen
Redaktion Veranstaltungen | Augsburg - City | am 27.07.2016 | 11 mal gelesen

Augsburg: Brechthaus | Matinee anlässlich des 60. Todestages Bert Brechts.

Stille Post "Gedichte & Poetry-Songs"

Redaktion Veranstaltungen
Redaktion Veranstaltungen | Augsburg - City | am 15.02.2016 | 11 mal gelesen

Augsburg: Brechthaus | Literatur-Veranstaltung

Schwierige Beziehungen. Brecht und Augsburg.

Redaktion Veranstaltungen
Redaktion Veranstaltungen | Augsburg - City | am 16.11.2015 | 18 mal gelesen

Augsburg: Brechthaus | Führung

Literatur Brecht, Bernhard, Valentin und das Theater

Redaktion Veranstaltungen
Redaktion Veranstaltungen | Augsburg - City | am 10.11.2015 | 18 mal gelesen

Augsburg: Brechthaus | Literatur Brecht, Bernhard, Valentin und das Theater.