Entschärfung

1 Bild

Nach der Bombenentschärfung: Stadt Augsburg äußert sich zu den Kosten für die Evakuierung

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 26.01.2017 | 657 mal gelesen

Am ersten Weihnachtsfeiertag musste die Augsburger Innenstadt für die Entschärfung einer Luftmine evakuiert werden. 54.000 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. Nun muss sich die Stadt mit den Kosten auseinandersetzen. Für die Evakuierung hat die Verwaltung im Haushalte einen eigenen Posten geschaffen. 250.000 Euro sind dort veranschlagt. "Wir hoffen, dass wir mit der Viertelmillion hinkommen", erklärt dazu...

18 Bilder

Der Tag der Bombe in Augsburg: So lief die Evakuierung ab

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 26.12.2016 | 694 mal gelesen

Menschenleere Straßen, der Dezemberwind weht Wortfetzen vorbei. "Achtung! Dieses Gebiet wird geräumt.“ Ein Feuerwehrauto dreht einsam seine Runden im Kern der drittgrößten Stadt Bayerns. Aus den Lautsprechern dröhnt die immer gleiche Warnung. Bis 10 Uhr haben die Innenstadtbewohner Zeit, die Sperrzone zu verlassen. Ursache für die Aufregung ist eine Fliegerbombe, auf die fünf Tage zuvor ein Baggerfahrer bei Arbeiten für eine...

2 Bilder

Aufatmen in Augsburg: Die Bombe ist entschärft 2

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 25.12.2016 | 1459 mal gelesen

Die Bombe stellt keine Gefahr mehr dar. Die Sprengmeister haben alle Zünder entfernt. Damit ist die Evakuierung aufgehoben und die Augsburger können zurück in ihre Wohnungen. Sie hat seit Dienstag den Augsburgern Sorgen bereitet: Die 1,8 Tonnen schwere Fliegerbombe ist nun entschärft. Mehr als drei Stunden haben die Sprengmeister dafür benötigt. Insgesamt drei Zünder mussten entfernt werden. Nach und nach werden nun die...

1 Bild

Augsburg hält den Atem an: Die Entschärfung dauert noch immer an 1

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 25.12.2016 | 1571 mal gelesen

Fünf Stunden hat es gedauert, dann gab die Polizei den Evakuierungsbereich frei: Nun kann die Entschärfung der Fliegerbombe beginnen. Bis 10 Uhr hatten die Augsburger Zeit, ihre Wohnungen in der Innenstadt zu verlassen. Danach kontrollierten die Einsatzkräfte die Schutzzone und klingelten an jeder der rund 32.000 Wohnungen. Polizeisprecher Manfred Gottschalk spricht von einem friedlichen Verlauf, mitunter sei intensivere...

1 Bild

Entschärfung der Fliegerbombe in Augsburg: Kein Routinejob

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 25.12.2016 | 1399 mal gelesen

Sie wiegt 1,8 Tonnen, trägt 1500 Kilogramm Sprengstoff in sich und hört auf den bezeichnenden Spitznamen "Wohnblock-Knacker": Die Fliegerbombe, für deren Entschärfung am 1. Weihnachtsfeiertag die Augsburger Innenstadt geräumt werden musste. Zwei Sprengmeister wagen sich an die Aufgabe, das explosive Monster unschädlich zu machen. Drei Zünder oder sogar mehr gilt es, aus der Bombe zu entfernen. Wie genau das gemacht werden...

1 Bild

Augsburg macht sich bereit für die Entschärfung der Fliegerbombe: Evakuierung startet um 8 Uhr

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 25.12.2016 | 2194 mal gelesen

Es ist eine der größten Evakuierungsmaßnahmen die es in Deutschland bislang gegeben hat. Unvorstellbare 54.000 Menschen müssen am 1. Weihnachtsfeiertag ihre Wohnungen verlassen, damit eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden kann. Für die Einsatzkräfte wird der Sonntag eine harte Bewährungsprobe. Die Zahl der eingesetzten Polizisten wurde mittlerweile auf knapp 900 erhöht. Insgesamt werden es rund 4000...

1 Bild

Nach Bombenfund in Augsburg: Fragen und Antworten zur Evakuierung

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 23.12.2016 | 1637 mal gelesen

Die Stadt Augsburg nennt die Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Evakuierung und Entschärfung der Fliegerbombe: Darf man auf eigene Gefahr zuhause bleiben? Nein. Es gibt eine polizeiliche Anordnung und eine städtische Allgemeinverfügung, die besagen, dass die gesamte Schutzzone evakuiert werden muss. Was muss ich bei der Evakuierung einpacken? Bitte nehmen Sie wichtige persönliche Dokumente, wie zum Beispiel...

1 Bild

Gefährlicher Fund: Stabbrandbombe aus dem Lech geborgen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd/Ost | am 13.09.2016 | 82 mal gelesen

Ein 47-jähriger Augsburger hat am Montagnachmittag der Polizei einen außergewöhnlichen Fund im Lech gemeldet - und er hatte mit seiner Vermutung Recht. Gegen 16 Uhr er mit, dass er einen Gegenstand im Lech entdeckt habe, den er als Weltkriegsmunition einstufe. Tatsächlich bestätigte sich der Verdacht. Eine Spezialfirma konnte den Fund als Stabbrandbombe identifizieren, am Lechufer in der Oberländer Straße bergen und...

1 Bild

Fliegerbombe in Gablingen erfolgreich entschärft

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Gablingen | am 24.08.2016 | 166 mal gelesen

Von dem Feld in dem Viereinhalbtausend-Einwohner-Ort Gablingen ist es nicht weit bis zu den Gefängnismauern der JVA. Statt ländlicher Ruhe gab es am Mittwoch dort allerdings ein Polizei-Großaufgebot und ein Sprengkommando. Der Grund: Der Fund einer 250 Kilogramm schweren Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg. Bereits am Montag hatte die Polizei die Ausgrabungsaktion in ihrem Polizeibericht angekündigt. Bodenuntersuchungen...