Frederik Hintermayr

1 Bild

Bezirksrat der Piraten wechselt zur LINKEN

DieLinke Augsburg
DieLinke Augsburg | Augsburg - City | am 17.08.2017 | 201 mal gelesen

Fritz Effenberger, langjähriger Vorsitzender der Piraten in Schwaben und Mitglied des schwäbischen Bezirkstags, trat heute der LINKEN bei. Zu seinen Beweggründen erklärt Effenberger: „Die wichtigsten Probleme unseres Landes sind nicht Digitalisierung oder Datenschutz, sondern die zunehmende wirtschaftliche Ungerechtigkeit der Austeritätspolitik unserer Bundesregierung und die Korruption auf Regierungsebene.“ Die...

3 Bilder

Gute Renten für alle – Altersarmut stoppen

DieLinke Augsburg
DieLinke Augsburg | Augsburg - City | am 19.07.2017 | 65 mal gelesen

Am 18. Juli veranstaltete DIE LINKE. Augsburg eine Diskussionsveranstaltung unter dem Motto „Gute Renten für alle – Altersarmut stoppen“ in der Gaststätte Rheingold. Vor allem junge Gäste waren der Einladung des Kreisverbandes gefolgt. Bundestagskandidat Frederik Hintermayr berichtete eingangs, dass in Augsburg immer mehr Rentner auf staatliche Unterstützung angewiesen sein. „Innerhalb von zehn Jahren sind alleine in...

1 Bild

Gute Renten für alle! Diskussion im Rheingold

DieLinke Augsburg
DieLinke Augsburg | Augsburg - City | am 07.07.2017 | 21 mal gelesen

Augsburg: Gaststätte Rheingold | DIE LINKE. Augsburg veranstaltet am 18.07. eine Diskussionsrunde zum Thema „Gute Renten für alle!“ ab 18.30 Uhr im Rheingold, Prinzstraße 14, 86153 Augsburg Es diskutieren: Susanne Ferschl (Schwäbische Spitzenkandidatin, DIE LINKE) Michael Frosch (Gewerkschaft Ver.di) Moderation: Bezirksrat Frederik Hintermayr In Deutschland nimmt der Anteil der über 65-Jährigen, die im Alter armutsgefährdet sind, zu. Während 2006...

1 Bild

Versorgung der Schwangeren mit Hebammenleistungen sichern – Politikwechsel herbeiführen

DieLinke Augsburg
DieLinke Augsburg | Augsburg - City | am 17.05.2017 | 29 mal gelesen

Am 19. Mai tagt die Schiedsstelle zur Zukunft der Versorgung mit Beleghebammen in Bayern. Bezirksrat Frederik Hintermayr, Kandidat für die Bundestagswahl im September, erklärt dazu: „Die Absicht der Krankenkassen, die Tätigkeit der Beleghebammen neu zu regeln, bedroht erneut und zusätzlich die Versorgung von Schwangeren und Gebärenden sowie deren freie Wahl des Geburtsortes." "Das gilt gerade für Bayern – denn bei uns...