Gericht

1 Bild

Rechtspflegesprechstunden nun im Rathaus

Christian Kruppe
Christian Kruppe | Schwabmünchen | vor 1 Tag | 40 mal gelesen

Schwabmünchen Ende Januar schließt das Amtsgericht Schwabmünchen - zumindest als Gericht - für immer seine Pforten. Zuletzt wurden in Schwabmünchen noch Fälle des Zivilrechts verhandelt, künftig wird nur noch in Augsburg über Recht und Unrecht entschieden. Doch einige wichtige Einrichtungen bleiben in Schwabmünchen, ein kommt sogar hinzu. Mit dem Ende des Amtsgericht in Schwabmünchen endet eine mehr als 150 Jahre dauernde...

1 Bild

Vorsicht Glatteis: Nicht immer gibt es nach Stürzen Schmerzensgeld, entscheidet das Amtsgericht Augsburg

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd | am 05.01.2017 | 143 mal gelesen

Immer wieder beschäftigen Klagen das Amtsgericht Augsburg, weil jemand auf Glatteis ausrutscht. Schadenersatz und Schmerzensgeld kann der Geschädigte aber nur dann verlangen, wenn derjenige, der für das Anwesen verantwortlich ist, seine Räum- und Streupflicht verletzt hat. Diese Pflicht gilt aber nicht uneingeschränkt. Nach der Rechtsprechung der Gerichte sind nur diejenigen Gefahren zu beseitigen, die für einen...

1 Bild

Verschnupfte Kätzchen nicht behandelt: Aichacher Amtsgericht verurteilt 34-Jährige zu einer Geldstrafe

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 05.01.2017 | 2792 mal gelesen

Zu 900 Euro Geldstrafe ist eine 34-jährige Friseurin aus dem nördlichen Landkreis vor dem Amtsgericht Aichach verurteilt worden, weil sie ihre drei Kätzchen - trotz eines Katzenschnupfens - nicht bei einem Tierarzt hat behandeln lassen. Der Vorfall ereignete sich im Juni vergangenen Jahres. Mehrere Tage litten die Tiere an den Symptomen des Katzenschnupfens. Schließlich zeigte eine Nachbarin die Katzenhalterin an. Jetzt...

1 Bild

Sturz in der Tram: 60-Jährige verklagt Augsburger Verkehrsbetriebe

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 26.12.2016 | 497 mal gelesen

Gleich nach dem Einsteigen in die Straßenbahn passierte es: Die fast 60-jährige Frau wollte gerade ihren Fahrschein abstempeln, als der Fahrer der Tram wegen eines Autos bremste. Sie lag am Boden und hatte danach Prellungen an den Rippen und am Handgelenk. Nachdem sie knapp zwei Jahre später immer noch Schmerzen verspürte, wollte sie von den Verkehrsbetrieben 1700 Euro Schmerzensgeld. Ihre Klage vor dem Amtsgericht...

1 Bild

Panikattacken nach Polizistenmord: Kollegin klagt vor dem Augsburger Landgericht auf 40.000 Euro Schmerzensgeld

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 19.12.2016 | 395 mal gelesen

Der Mord an dem damals 41-Jährigen Polizisten Mathias Vieth hat im Oktober 2011 ganz Deutschland erschüttert. Der zweifache Familienvater war während einer Verfolgungsjagd erschossen worden. Fünf Jahre später leidet seine Kollegin Diana K., die bei dem Schusswechsel ebenfalls verletzt wurde und einen schweren Schock erlitt, noch immer unter den psychischen Folgen und verklagt die beiden Täter nun auf 40 000 Euro...

1 Bild

Nach der Verkehrskontrolle in Treuchtlingen: 23-Jähriger muss die Nacht in Haftzelle verbringen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Treuchtlingen | am 14.12.2016 | 11 mal gelesen

Nach einer Verkehrskontolle in Treuchtlingen musste ein 23-Jähriger die Nacht in der Haftzelle verbringen, da gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Nun wird er dem Haftrichter vorgeführt. Am Dienstagnachmittag wurde in der Bürgermeister-Döbler-Allee in Treuchtlingen ein Auto mit französischer Zulassung einer Verkehrskontrolle unterzogen. Als der 23-jährige Fahrzeugführer im Fahndungsbestand der Polizei abgefragt wurde, ergab...

1 Bild

Tinnitus nach Mordprozess: Michael Herrmann will Schmerzensgeld vom Mörder seiner Schwester

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 08.12.2016 | 226 mal gelesen

Augsburg (al) Die Entführung von Ursula Hermann vor 35 Jahren gehört wohl zu den spektakulärsten Kriminalfällen in der Bundesrepublik und beschäftigt die Justiz immer noch. Vom Mörder seiner Schwester will Michael Herrmann ein Schmerzensgeld in Höhe von 20 000 Euro. Darüber muss jetzt die Zivilkammer des Augsburger Landgerichts unter Vorsitz von Harald Meyer entscheiden. Der Täter wurde erst 2008 in Kappeln in...

1 Bild

Angeblicher sexueller Missbrauch in Augsburger Altstadt: Wie das vermeintliche Opfer sich vor Gericht erklärt

Tina Meier
Tina Meier | Augsburg - City | am 06.12.2016 | 1998 mal gelesen

Zwei Männer hatten im Juni 2016 angeblich eine junge Frau in der Altstadt sexuell bedrängt. Zusätzliche Brisanz erhielt der Fall, da das vermeintliche Opfer die angeblichen Täter als "Südländer" beschrieb. Doch die Ermittlungen ergaben: Der Vorfall war frei erfunden. Am Dienstag stand die 20-jährige Angeklagte, die darüber hinaus Tochter eines Polizisten ist, vor dem Amtsgericht Augsburg. „Die Nervosität hält sich in...

1 Bild

Hunderetter mit Ziegelstein beworfen: Zwei Männer und eine Frau müssen sich vor Gericht verantworten

Luisa Felber
Luisa Felber | Augsburg - Nord/Ost | am 02.12.2016 | 135 mal gelesen

Zwei Männer und eine Frau sollen erst ihren Hund misshandelt und dann einen Tierschützer, der sich einmischte, schwer verletzt haben. Seit Mittwoch muss sich das Trio vor dem Amtsgericht Augsburg verantworten. Fraglich ist, ob einer der Täter überhaupt schuldfähig ist. Der Ablauf der Tat Im Juni 2015 hatten sich die drei Angeklagten am Bahnhof in Geltendorf (Landkreis Landsberg) aufgehalten. Der 23-Jährige und der...

1 Bild

Nach Vergewaltigung in Langweid: Münchner muss ins Gefängnis

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Langweid | am 01.12.2016 | 233 mal gelesen

Eine 32-jährige Frau wurde im März von einem 28-jährigen Münchner in Langweid vergewaltigt. Am Donnerstag fiel nach vier Verhandlungstagen vor dem Landgericht Augsburg nun das Urteil der ersten Strafkammer unter Vorsitz von Richter Claus Pätzel. Der Täter muss für sechseinhalb Jahre in Haft. Opfer und Täter hatten sich etwa sechs Wochen vor der Tat in einem Internet-Chat kennengelernt. Es sei zu mehreren Treffen gekommen,...

1 Bild

Schüsse vor der Augsburger L'Osteria: Nun muss sich der Personenschützer vor Gericht verantworten

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Nord/West | am 01.12.2016 | 172 mal gelesen

Ein 51-jähriger Personenschützer aus Nordrhein-Westfalen griff Anfang Juni in einer Augsburger Pizzeria zur Schusswaffe und durchschoss den Oberschenkel eines anderen Mannes. Die Staatsanwaltschaft hat nun Klage gegen ihn erhoben. Er muss jetzt vor dem Landgericht Augsburg Stellung dazu beziehen. Der Angeschuldigte sei hinreichend verdächtig, so die Staatsanwaltschaft in ihrer Pressemitteilung, am 30. Juni 2016 vor der...

1 Bild

60.000 Euro für eine Beleidigung: Der Streit um das Parkhaus an der Augsburger Kongresshalle geht weiter

Sofia Michl
Sofia Michl | Augsburg - City | am 01.12.2016 | 244 mal gelesen

Der langjährige Streit um das Parkhaus an der Kongresshalle ging am Mittwoch vor dem Augsburger Amtsgericht weiter. Denn: Der Miteigentümer Anton Lotter hatte im November des vergangenen Jahres Bernhard Spielberger, ein weiteren Eigentümer, als „am Rande der Legalität operierenden Psychopathen“ betitelt. Gegen den daraufhin erteilten Strafbefehl in Höhe von 50.000 Euro wegen Beleidigung hatte er nun Einspruch eingelegt. Der...

1 Bild

Schneise der Verwüstung in Augsburg und Friedberg: Zwei junge Männer und eine 19-Jährige drehen Hydranten auf und zünden Auto an

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd/Ost | am 24.11.2016 | 193 mal gelesen

Aus reiner Langeweile sind zwei junge Männer aus Friedberg sowie eine 19-Jährige aus Affing im Januar an zwei aufeinanderfolgenden Tagen mit dem Auto umher gefahren und haben mehrere Hydranten aufgeschraubt. Einer der beiden Männer hat zudem einen Altkleidercontainer sowie ein Schrottauto in Friedberg beziehungsweise Augsburg in Brand gesetzt. Laut Polizei entstand dabei allein an der Asphaltdecke ein Schaden von 5000 bis...

1 Bild

Nach Folter in einem Schwabmünchner Keller: Gericht verurteilt Tochter und Schwiegermutter des Ehebrechers

Natascha Höck
Natascha Höck | Schwabmünchen | am 18.11.2016 | 110 mal gelesen

Anna K. (alle Namen geändert) wollte nicht akzeptieren, dass ihr Mann sie wegen einer anderen Frau verlassen hatte. Zusammen mit weiteren Familienmitgliedern machte sie sich auf, um die Geliebte ihres Ehegatten zur Rede zu stellen und ihr eine Abreibung zu verpassen: Am 18. Oktober 2014 zerrten sie die junge Frau in ein Auto, um sie im Keller eines Schwabmünchner Hauses zu bedrohen und zu foltern. Passanten hatten allerdings...

1 Bild

Urteil im Fall Horst K.: Lebenslang ist nicht genug

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 17.11.2016 | 305 mal gelesen

Horst K. muss für den grausamen Mord an seiner Ehefrau Grace lebenslang ins Gefängnis und kann nicht auf eine Haftentlassung nach 15 Jahren hoffen. Das Augsburger Schwurgericht unter Vorsitz von Richter Christoph Wiesner stellte am Donnerstag die besondere Schwere der Schuld fest. Die zahlreichen Zuschauer verfolgten die knapp halbstündige Urteilsbegründung mit Erleichterung, der 53-Jährige selbst nahm das Urteil...

1 Bild

Mordprozess gegen Friedberger Horst K.: Die Plädoyers

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 16.11.2016 | 186 mal gelesen

Augsburg - "Ich möchte mich von ganzem Herzen bei den Schwestern meiner Frau dafür entschuldigen, was ich getan habe, und wie viel Schmerz und Leid ich gebracht habe." Horst K. hat von Anfang an gestanden, seine Frau Grace (37) ermordet und anschließend zerstückelt zu haben. Am Dienstag wandte er sich zum ersten Mal direkt an die Hinterbliebenen: "Ich bereue es zutiefst und würde alles tun, um es rückgängig zu machen. Ich...

1 Bild

Urteil gegen Mediziner aus Stätzling: Acht Jahre und neun Monate Haft für jahrelangen Missbrauch seiner Tochter

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 11.11.2016 | 332 mal gelesen

Zu acht Jahren und neun Monaten Haft verurteilte die Jugendkammer am Augsburger Landgericht am Freitagnachmittag den Arzt aus Stätzling, der seine eigene Tochter über Jahre zum Teil schwer missbraucht hatte. Die Vorsitzende Richterin Katharina Schneider verzichtete aufgrund der besonders widerwärtigen Praktiken zum Schutz des heute 29 Jahre alten Opfers in ihrer Urteilsbegründung auf Details des Martyriums. Dieser Fall...

1 Bild

Ehefrau zerstückelt: Die Lebensbeichte des Horst K.

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 11.11.2016 | 355 mal gelesen

Was geht in einem Menschen vor, der seine Frau nach zehn Jahren Ehe mit einem Hammer erschlägt und anschließend in acht Teile zerlegt? Ist so ein Mensch "normal"? Oder hat er eine so massive Persönlichkeitsstörung, dass er womöglich nur eingeschränkt oder komplett schuldunfähig ist? Diese Fragen beantwortete am Donnerstag Dr. Richard Gruber im Mordprozess gegen Horst K. Der Arzt für forensische Psychiatrie ist sich sicher:...

1 Bild

Ehefrau zerstückelt: Dritter Prozesstag gegen Friedberger Horst K. - Zeugen Jehovas verweigern Aussage

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Friedberg | am 09.11.2016 | 1945 mal gelesen

Dritter Prozesstag im Mordfall Grace K.: Am Dienstag trug Professor Randolph Penning vom Institut für Rechtsmedizin der Uni München sein Gutachten vor. Während er die schweren Kopfverletzungen erläuterte, die Grace K. von ihrem geständigen Ehemann Horst K. zugefügt wurden, hielten es zwei der drei Schwestern des Opfers nicht mehr aus. Sie verließen weinend den Gerichtssaal. Horst K. selbst, dem vorgeworfen wird, seine...

1 Bild

Kind spielt Star Wars nach: 30 Kühe sterben, Landwirt erhält Schadensersatz

StadtZeitung Community
StadtZeitung Community | Augsburg - City | am 27.10.2016 | 208 mal gelesen

Was als Kinderspiel begann, endete heute vor dem Oberlandesgericht in Augsburg in einer komplexen Verhandlung. Ein 11-jähriger Junge hatte Ende Oktober 2013 mit einem dünnen Stab, welcher ungefähr den Umfang eines Bleistifts hat, mehrere Löcher in die Folie von mit Mais gefüllten Silageballen gestochen. In seiner Vorstellung kämpfte der Junge jedoch mit einem Lichtschwert gegen Horden von Klonkriegern. Zu diesem Zeitpunkt war...

1 Bild

Mit Silvesterraketen in die Menge geschossen: Studenten vor Gericht

StadtZeitung Community
StadtZeitung Community | Augsburg - City | am 15.10.2016 | 96 mal gelesen

Zwei 22-Jährige wollten es mit Ihren Freunden in der Silvesternacht von 2014 auf 2015 am Herkulesbrunnen mal richtig krachen lassen. Statt ihr Feuerwerk in Richtung Himmel zu zünden, schossen die Studenten mit Raketen in die Menschenmenge. Wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung mussten sie sich nun vor dem Augsburger Amtsgericht verantworten. Vor Gericht wurde ihnen folgendes vorgeworfen: Nachdem die beiden jungen...

1 Bild

Psychose nach Drogenmissbrauch: 21-jähriger Bankräuber ist nicht schuldfähig

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 13.10.2016 | 66 mal gelesen

Der 21-Jährige, der im April die Commerzbank in der Holbeinstraße überfallen hatte, stand nun vor Gericht. Aufgrund seiner langjährigen Drogensucht und einer daraus resultierenden Psychose kann der Mann nicht für seine Tat verantwortlich gemacht werden. Um 13.27 Uhr am 11. April war der Überfallalarm in der Zentrale eingegangen. Die Einsatzkräfte der Polizei schwärmten sofort aus. Der 21-Jährige hatte zuvor mit...

1 Bild

Kinder zum Essen gezwungen

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 12.10.2016 | 49 mal gelesen

Eine Erzieherin hat Kinder zum Essen gezwungen. Ihren Einspruch gegen einen Strafbefehl hat sie am Dienstag zurückgenommen. Jetzt muss sie 3200 Euro Strafe zahlen.Die 26-jährige Erzieherin war von Oktober 2014 bis August 2015 in einem Kindergarten im südlichen Landkreis tätig. Sie hat insgesamt sechs Kinder im Alter von eineinhalb bis zweieinhalb Jahren gewaltsam zum Essen gezwungen. Die 26-Jährige hat, nachdem ihre...

1 Bild

Zwangsernährung im Kindergarten: Erzieherin steht vor Gericht

StadtZeitung Community
StadtZeitung Community | Augsburg - City | am 06.10.2016 | 306 mal gelesen

Ziemlich fragwürdige Erziehungsmethoden werden einer Angeklagten, die als Erzieherin in einem Kindergarten beschäftigt war, vorgeworfen. Ab Dienstag steht sie vor Gericht. Während des gemeinsamen Essens soll sie laut Staatsanwaltschaft bei sechs Kindern im Alter von eineinhalb bis zweieinhalb Jahren - nachdem diese die Nahrungsaufnahme verweigert hatten - zunächst mit der Hand die Wangen zusammen gedrückt haben, um sie zum...

1 Bild

Mann wegen Verkauf von Dopingmitteln angeklagt

StadtZeitung Community
StadtZeitung Community | Augsburg - City | am 06.10.2016 | 26 mal gelesen

Am Montag muss sich ein Mann wegen Verdachts auf Handel, Besitz und Inverkehrbringen von Dopingmitteln in acht Fällen vor Gericht verantworten. Doping im Sport – ein heißes Thema. Aber nicht nur im Profibereich. Auch im Freizeitbereich scheint Nachfrage zu bestehen nach Präparaten, die den Muskel- und Kraftaufbau fördern und beschleunigen. Nach Meinung der Staatsanwaltschaft witterte der Angeklagte hier ein gutes...