Geständnis

1 Bild

Kommentar zum Fall Förster: Ein Urteil, das zu milde ausfällt 3

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 29.09.2017 | 609 mal gelesen

Das Urteil gegen Linus Förster ist mit drei Jahren und zehn Monaten zu milde ausgefallen. Angesichts der gravierenden Taten ist das Strafmaß unverhältnismäßig. Zu verdanken hat er das der gesetzlichen Möglichkeit, mit einer Kombination aus Geständnis und Täter-Opfer-Ausgleich den Strafrahmen zu senken. Plakativ formuliert: Förster hat sich seine milde Strafe erkauft. Die Opfer haben insgesamt mehr als 30 000 Euro erhalten,...

1 Bild

Urteil im Fall Förster: Ein letztes Mal Rampenlicht für einen narzisstischen Sexualstraftäter 5

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 29.09.2017 | 535 mal gelesen

Narzissmus hat ein Gutachter dem Ex-Politiker Linus Förster attestiert.  Wie der Sexualstraftäter sein Urteil aufnahm: Seine Zeit der öffentlichen Aufmerksamkeit, die er ein Leben lang so dringend gesucht hat, ist vorerst vorbei. Ein letztes Mal blitzen gestern die Kameras, als Linus Förster zur Urteilsverkündung den Sitzungssaal im Augsburger Landgericht betritt. Er ringt sich ein gequältes Lächeln ab, als er seinem...

1 Bild

Ausreden eines Angeklagten: Der erste Verhandlungstag im Fall Förster

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - Süd | am 18.09.2017 | 821 mal gelesen

Das Interesse der Öffentlichkeit am Fall Förster ist groß. Schon lange bevor der ehemalige Landtagsabgeordnete den Gerichtssaal betritt, richten sich zig Kameras auf die noch leere Anklagebank. Der Saal ist bis zum letzten Platz voll mit Journalisten und Neugierigen, als Linus Förster schließlich kurz vor Verhandlungsbeginn mit Handschellen hereingeführt wird. Er wendet sein Gesicht nicht von den vielen Kameras ab, wirkt...

1 Bild

Polizei jagt Einbrecher und schnappt Ehebrecher

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Zusmarshausen | am 27.07.2017 | 304 mal gelesen

Nachdem ein 28-Jähriger bei der Polizei einen Einbruch meldet, stellt sich heraus, dass der Unbekannte aus einem ganz anderem Grund das Anwesen des Mannes besucht hatte. Einen größeren Polizeieinsatz löste die Mitteilung eines 28-jährigen Mannes aus dem Landkreis aus. Laut Polizeibericht teilte der Mann mit, in sein Anwesen sei eingebrochen worden und der Täter sofort geflohen. Bei den sofort eingeleiteten...

1 Bild

Mann bringt hirntote Freundin in Wertachkliniken: 31-Jähriger gesteht Mord

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Bobingen | am 28.10.2016 | 492 mal gelesen

Im Fall des 31-Jährigen, der seine hirntote Freundin in den Wertachkliniken in Bobingen abgegeben hatte und kurz darauf von der Polizei festgenommen worden war, vermeldet die Polizei nun Neuigkeiten: Der Tatverdächtige habe nach Befragungen durch Vertreter der Staatsanwaltschaft und Beamte der Kripo Augsburg den ihm zur Last gelegten Sachverhalt eingeräumt. Der genaue Tathergang und das Motiv des Mannes bleiben weiter...