Herzstillstand

2 Bilder

Friedberger Firma vertreibt Defibrillatoren für Laien: Leben retten ist ganz leicht 1

Peter Stöbich
Peter Stöbich | Friedberg | am 22.05.2017 | 166 mal gelesen

Friedberg: Friedberg | Helmut Schaffelhofer bringt es auf den Punkt. „Ohne Defi würde ich heute nicht mehr hier stehen“, sagte der Aindlinger beim Tag der offenen Tür im Friedberger Unternehmen MedX5. Kernkompetenz der im Derchinger Gewerbegebiet angesiedelten Firma ist die Verbreitung sogenannter Defibrillatoren, das sind einfach zu bedienende Geräte, die einen elektrischen Schock abgeben und damit ein außer Takt geratenes Herz wieder zum Schlagen...

1 Bild

Ein kleiner Lebensretter für den TSV Schwabmünchen: Wolfgang Mailänder spendet Defibrillator

Christian Kruppe
Christian Kruppe | Schwabmünchen | am 24.04.2017 | 13 mal gelesen

Schwabmünchen Sport ist gesund. Doch was ist, wenn es zum plötzlichen Herzstillstand kommt? Der TSV Schwabmünchen möchte dahingehend vorsorgen. In den Sporthallen der Leonhard-Wagner-Schulen gibt es daher schon einen Defibrilltor. Ein solches Gerät kann bei einem Herzstillstand Leben retten. Nun verfügt der TSV Schwabmünchen über einen weiteren Defibrillator. Wolfgang Mailänder überreichte dieses Hans Nebauer, dem...

2 Bilder

Mehr Sicherheit in der Hammerschmiede: Öffentlicher Defibrillator soll Leben retten

Hans Blöchl
Hans Blöchl | Augsburg - Nord/Ost | am 30.03.2017 | 91 mal gelesen

ARGE organisiert einen „Defi“ für Notfälle, die niemand wünscht Es gibt Einrichtungen und Dinge, die man am liebsten nicht brauchen würde. Dazu gehört auch der Defibrillator, im Volksmund kurz „Defi“ genannt. Wenn man aber weiß, dass weltweit jährlich circa 7 Millionen Menschen an einem plötzlichen Herztod sterben und für Deutschland ca. 140.000 geschätzt werden sieht das schon anders aus. Die Überlebenschance bei einem...

LUCAS hilft in den Wertachkliniken Leben zu retten

Doris Wiedemann
Doris Wiedemann | Schwabmünchen | am 11.02.2016 | 91 mal gelesen

Schwabmünchen: Wertachklinik | Schwabmünchen/Bobingen, 09.02.2016 / Herzstillstand - das bedeutet höchste Alarmstufe, weil das Gehirn und andere lebenswichtige Organe nicht mehr mit Sauerstoff versorgt werden, wenn das Herz das Blut nicht mehr durch den Körper pumpt. Deshalb haben die Wertachkliniken nun das Thoraxkompressionssystem LUCAS angeschaft, und der Schwabmünchner Förderverein zahlt 50 Prozent des Kaufpreises in Höhe von knapp 14.000 Euro...