Lechfeldschlacht

Multimediale Ausstellung: "Lechfeldschlacht" im Infopavillon Königsbrunn

Redaktion Veranstaltungen
Redaktion Veranstaltungen | Königsbrunn | am 12.01.2017 | 43 mal gelesen

Königsbrunn: 955 Infopavillon | 955 ist nicht irgendein Jahr. 955 wurde Geschichte geschrieben. Es war das Jahr in dem die Schlacht auf dem Lechfeld ausgetragen wurde. Damit wurde diese zum Meilenstein der deutschen Geschichte – viele sprechen von der Geburtsstunde Deutschlands. Es war das Gefecht, bei dem Otto der Große im Jahr 955 die Ungarn besiegen und so seine Stellung und auch die Sicherheit des Landes wiederherstellen konnte. Mit dem „955 –...

Der Infopavillon 955 ist ab 1. Oktober auch am Wochenende geöffnet

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Königsbrunn | am 23.09.2016 | 34 mal gelesen

Seit Anfang März können Interessierte den "Infopavillon 955" zur Lechfeldschlacht in Königsbrunn besuchen - doch nur an Wochentagen. Ab Samstag, 1. Oktober, können Besucher die Ausstellung - ihr Herzstück sind drei Dioramen zur Schlacht auf dem Lechfeld - auch an den Wochenenden besichtigen. Der "Infopavillon 955" am Alten Postweg 1 in Königsbrunn befasst sich mit den historischen Verbindungen zwischen Bayern und Ungarn...

1 Bild

Museen öffnen ihre Pforten

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Königsbrunn | am 19.05.2016 | 14 mal gelesen

Königsbrunn. Auch heuer wird sich das Kulturbüro Königsbrunn wieder am Museumstag beteiligen, den der internationale Museumsrat für 22. Mai ausgerufen hat. Das Motto in diesem Jahr lautet: "Museen in der Kulturlandschaft". Damit soll auf die thematische Vielfalt der Museen in Deutschland und weltweit aufmerksam gemacht werden. Denn mit ihrem breiten Spektrum, dem vielfältigen Angebot und innovativen Ideen leisten die Museen...

1 Bild

Der Historie auf der Spur

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 04.11.2015 | 395 mal gelesen

Beeindruckend sind die Eckdaten für den neuen Informations- und Präsentationspavillon in Königsbrunn: Fast sechs Jahre Vorarbeiten, 2,2 Millionen Euro Kosten sowie mehr als 12 000 winzige Zinnfiguren, Wagen und Zelte – dieses Kulturprojekt soll auf die ganze Region ausstrahlen, so hofften zumindest die Festredner bei der Eröffnung Ende Oktober. Um diese Strahlkraft zu verwirklichen, gibt es weitere Pläne: Gemeinsam mit...