Martina Wild

3 Bilder

Zum Geburtstag der Bayerischen Verfassung: Grüne Augsburg lieben Verfassung

Peter Rauscher
Peter Rauscher | Augsburg - City | vor 4 Tagen | 31 mal gelesen

Die am 01. Dezember 1946 angenommene und am 08. Dezember 1946 in Kraft getretene Bayerische Verfassung wird 70. „70 Jahre Bayerische Verfassung – das ist ein Grund zum Feiern“, so die Grüne Landtagsabgeordnete Christine Kamm zur aktuellen bayernweiten Plakataktion der Landtags-Grünen auch hier in Augsburg. Schließlich schreibe die Verfassung in vielen Artikeln „grüne Werte“ fest – vom Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen...

10 Bilder

Exkursion zur Auwaldflutung Inningen

Peter Rauscher
Peter Rauscher | Augsburg - City | am 24.10.2016 | 78 mal gelesen

Wer an der Wertach bei Inningen unterwegs war – ob zu Fuß oder mit dem Rad – dem sind vielleicht schon einmal die Hinweisschilder des Monitoring-Programm Auwaldflutung aufgefallen. Was hat es damit auf sich? In Zusammenarbeit mit Forschern und Forscherinnen, sowie MitarbeiterInnen der Universität Augsburg und der BEW – einer Tochter der Lechwerke AG – konnten wir nun einen Rundgang und eine Projektvorstellung organisieren,...

1 Bild

Grüne fordern mehr Menschlichkeit

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 10.01.2016 | 296 mal gelesen

Ganz unter dem Motto „Flucht und Asyl“ stand der diesjährige Neujahrsempfang der Grünen, der gestern im Augsburger Rathaus stattfand. Die Fraktion fordert in Stadt, Land und Bund vor allem eine menschenwürdige Behandlung von Asylsuchenden. „Integration geht uns alle an“, sagte Martina Wild, Vorsitzende der Stadtratsfraktion zur Begrüßung. Und Integration sei eine der großen Herausforderungen, die 2016 und wohl auch in den...

1 Bild

Fusion: Grüne wollen das Ratsbegehren

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 11.03.2015 | 13 mal gelesen

Die Augsburger Grünen haben das Bürgerbegehren auf seine Rechtmäßigkeit prüfen lassen. Deshalb wollen sie einen Antrag auf ein Ratsbegehren zur möglichen Fusion zwischen Erdgas Schwaben und der Energiesparte der Stadtwerke Augsburg einbringen. Der Gutachter, den die Grünen beauftragt haben, kommt zu dem Schluss, dass das Bürgerbegehren in seiner jetzigen Form rechtlich unzulässig ist, das haben die Augsburger Grünen in...

1 Bild

Grüne im Visier: Hat Gribl sie "gekauft"?

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 05.03.2015 | 18 mal gelesen

Es sind schwere Vorwürfe, die derzeit gegen die Augsburger Grünen erhoben werden. Mit ihrem Ja zur Energiefusion sollen sie sich ihre Kooperation an der Regierung, inklusive Referenten- und Aufsichtsratsposten, erkauft haben. Medienberichten zufolge sollen die Grünen für die CSU nach den Kommunalwahlen im Frühjahr 2014 nicht als Partner in Frage gekommen sein, hätten sie sich gegen die mögliche Fusion der beiden Augsburger...

1 Bild

Fusion: Grüne fordern mehr Transparenz

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 17.02.2015 | 6 mal gelesen

Die Stadtratsfraktion der Grünen hat beantragt, den nicht-öffentlich gefassten Beschluss zur weiteren Prüfung einer Fusion oder Kooperation der Energiesparte der Stadtwerke mit Erdgas Schwaben öffentlich zu machen. Fraktionsvorsitzende Martina Wild sagte: "In der Stadtratssitzung hatten wir beantragt, den Beschluss öffentlich zu fassen, dies wurde aber mit dem Argument der gleichzeitig vorgestellten Machbarkeitsstudie und...

Grüne wollen mehr musikalische Bildung

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 17.01.2015 | 25 mal gelesen

Die Grüne Stadtratsfraktion begrüßt die geplante Einrichtung eines Mozartbüros für die Stadt Augsburg. Die Fraktionsvorsitzende Martina Wild erklärte: "Die Familie Mozart war vor der Geburt Wolfgang Amadeus' für mehrere Generationen in Augsburg beheimatet. Wenn es also eine deutsche Mozartstadt gibt, dann kann es nur Augsburg sein. Aus diesem Grund ist es richtig, unsere Stadt mit dieser Dachmarke regional, national und...

47 Bäume müssen weg

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 13.12.2014 | 19 mal gelesen

Um eine Angst gleich vorne weg zu nehmen: Die Fuggerstraße bleibt eine Allee, auch wenn der Bauausschuss am Donnerstag der Fällung der dort aufgereihten 47 Bäume zugestimmt hat. Denn statt zwei Reihen wird es dort künftig vier Reihen Bäume geben, insgesamt 112. Für Außenstehende ist es immer wieder erstaunlich, welche Dramen sich in der Fuggerstadt abspielen, sobald es darum geht Bäume zu fällen. Mittlerweile wird jeder...