Menschenrechte

2 Bilder

Briefmarathon SCHREIB FÜR FREIHEIT

Augsburg: HS II des Großen Hörsaalzentrums | Beim Briefmarathon 2016 wurden weltweit mehr als 4,6 Millionen Briefe, Appelle und E-Mails für Menschen in Not und Gefahr verschickt. Auch dieses Jahr wollen wir auf unsere Briefe aufmerksam machen. Sie drücken darin ihre Solidarität mit Menschen aus, deren Rechte verletzt werden, und sie appellieren an Regierungen, die Menschenrechte zu achten.Unsere Erfahrung haben gezeigt, was der gemeinsame Einsatz für Menschenrechte...

1 Bild

24. Oktober: "Nachhaltiges Wirtschaften"

Sonja Schönthier
Sonja Schönthier | Augsburg - City | am 09.10.2017 | 53 mal gelesen

Das Thema „Nachhaltiges Wirtschaften“ beschäftigt uns als regionale Wirtschaftsförderung bereits seit einigen Jahren. Mit verschiedenen Veranstaltungsformaten und unterschiedlichen Aspekten haben wir in der Vergangenheit das Thema für Wirtschaftsakteure in der Region aufgegriffen. Nun bietet die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH kostenfrei ein besonderes Highlight an: Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ zum Thema „Globale...

1 Bild

Erstes Gruppentreffen am 16. Oktober 2017 im Philbüro

Augsburg: Phil-Büro (Raum 2124, Geb. D) | Montag, 16. Oktober 19:00 - 19:30 Phil-Büro (Raum 2124, Geb. D) Da sich nie genug Menschen für eine bessere Welt einsetzen können, freuen wir uns immer über Zuwachs. Wenn ihr Interesse habt, schaut doch bei unserem ersten Treffen vorbei.

1 Bild

DEMONSTRATIONSZUG AM 14. OKTOBER

München: Marienplatz | AMNESTY INTERNATIONAL MÜNCHEN UND OBERBAYERN ÖFFENTLICHE AKTION „MENSCHENRECHTSVERTEIDIGER/INNEN IN DER TÜRKEI 18:00 Uhr Beginn an der Aids-Hilfe — Lindwurmstraße Länge: 1,9 Km — vorbei am Sendlingertor — Oberanger —Rindermarkt — Marienplatz — Dienerstr. — Residenzstr. — ab ca. 18:30 Uhr Schlusskundgebung auf dem Max-Josef-Platz 19:00 Uhr Ende der Kundgebung Kommt zahlreich und zeigt Präsenz auf der Straße...

1 Bild

Briefmarathon 2017

Augsburg: Universität Augsburg | Allein in Deutschland kamen rund um den Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 331.395 Briefe und E-Mails zusammen – ein neuer Rekord! Noch einmal vielen Dank an alle, die sich an diesem Erfolg beteiligt haben. Beim Briefmarathon 2016 wurden weltweit mehr als 4,6 Millionen Briefe, Appelle und E-Mails für Menschen in Not und Gefahr verschickt. Die Einzelfälle Madagaskar: Clovis Razafimalala Tschad:...

34 Bilder

"Augsburg gegen Rechts": Demonstration am Augsburger Friedensfest

Rebecca Ostertag
Rebecca Ostertag | Augsburg - City | am 08.08.2017 | 364 mal gelesen

„Faschismus raus aus den Köpfen“ – so lautete einer der Sprüche der Anti-Rechts-Demonstration am Rande des Augsburger Friedensfests, organisiert von der Verdi-Jugend und dem Bündnis für Menschenwürde. Der Zug mit rund 400 Teilnehmern machte für Kundgebungen Halt an Theater, Rathausplatz und Maximilianstraße. Anlass war ein zeitgleich abgehaltener sogenannter Stadtspaziergang der rechtsextremen „Bürgerinitiative...

2 Bilder

"Europas Mitte" in Augsburg: Tausende Besucher beim Sudetendeutschen Tag 2017

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - Haunstetten | am 05.06.2017 | 220 mal gelesen

"Wir wollen gemeinsam Mitteleuropa gestalten." So hat am Sonntag Bernd Posselt, der Sprecher der Sudetendeutschen Volksgruppe, Sinn und Ziel der Sudetendeutschen Tage erklärt, die jedes Jahr an Pfingsten, abwechselnd in Augsburg und Nürnberg gefeiert werden. Heuer war die Fuggerstadt an der Reihe und mehrere Tausend Sudetendeutsche und Tschechen waren der Einladung auf das Messegelände gefolgt. Zentrales Thema war in diesem...

1 Bild

Mit dreifachem Stiftungsvermögen geholfen

Johann Michael Geisenfelder
Johann Michael Geisenfelder | Augsburg - City | am 02.05.2017 | 19 mal gelesen

Augsburg: Kolpinghaus | Der Besuch von Papst Johannes Paul II. am 3. Mai 1987 in Augsburg gilt als historisches Ereignis für die Stadt und das Bistum. Für Kolping in der Diözese Augsburg war dies ein trauriger Tag. Diözesanpräses Rudolf Geiselberger war mit 54 Jahren beim Bergsteigen an Herzversagen gestorben. Die unter seinem Namen vor 30 Jahren gegründete Augsburger Kolpingstiftung-Rudolf-Geiselberger hat seitdem mit über 17 Mio. Euro weltweit...

1 Bild

„Einmal Menschenrechte am Stück, bitte!“ – Diskussionsveranstaltung mit Ulrike Bahr und der Menschenrechtsbeauftragten der Bundesregierung

Angelika Lonnemann
Angelika Lonnemann | Augsburg - City | am 21.12.2016 | 66 mal gelesen

Augsburg: Neue Stadtbücherei | Menschenrechte kann man nicht kaufen. Menschenrechte zu schützen und für ihre Achtung weltweit einzutreten, ist eine zentrale Aufgabe der deutschen Außenpolitik. Im Fokus des Engagements der Bundesregierung steht es dabei nicht nur, dem Menschenrechtsschutz international einen institutionellen und politischen Rahmen zu schaffen, sondern vor allem der Schutz derjenigen, die von Menschenrechtsverletzungen bedroht und betroffen...