Pro Augsburg

Unter dem Slogan „Bürger machen Politik“ will der Verein Pro Augsburg e. V. gute Sachentscheidungen für Augsburg erreichen, denen die in etablierten Parteien herrschenden Zwänge nach Meinung des Vereins oft entgegenstehen – seien es die Parteiräson oder übergeordnete Interessen von Landesverbänden. Der Verein fühlt sich nur der Stadt Augsburg und ihrer Region verpflichtet. Das soll unter anderem auch zu flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungen zum Wohl der Menschen in der Region führen.

Im Verein Pro Augsburg sind Augsburger Bürger vereint, die sich gesellschaftspolitisch engagieren und denen die Stadtentwicklung? ein Anliegen ist. Damit sammelt Pro Augsburg die Kompetenz von verschiedenen Bürgerinnen und Bürgern zum Nutzen Augsburgs.

Konkret ist Zweck von Pro Augsburg die Entwicklung eines Konzepts für die gesellschaftspolitische Entwicklung der Stadt Augsburg und die Entwicklung eines Konzepts für die wirtschaftliche, soziale und kulturelle Zukunft der Region Augsburg. Dazu sollen öffentliche Foren und Veranstaltungen durchgeführt werden und in den Bereichen Kultur, Bildung, Sport, Wirtschaft?, Verkehr?, Sozialpolitik und Stadtentwicklung? Projekte initiiert und realisiert werden.

PRO AUGSBURG Bürgertreff in Haunstetten, Augsburg

Redaktion Veranstaltungen
Redaktion Veranstaltungen | Augsburg - Haunstetten | am 15.11.2016 | 8 mal gelesen

Augsburg: Arthotel ANA STYLE | PRO AUGSBURG versucht seit vielen Jahren, die Bürger bei der Kommunalpolitik zu integrieren und versteht sich getreu des Mottos „Bürger machen Politik“ als Interessenvertretung der Menschen in unserer Stadt. Ein wichtiger Faktor ist dabei, die Sorgen und Anliegen der Bevölkerung aufzugreifen und in die politische Willensbildung einfließen zu lassen. Zu diesem Zweck wurden vor vielen Jahren die Veranstaltungen „PRO AUGSBURG...

1 Bild

Leinenpflicht für Hunde in Augsburg: Fraktion Pro Augsburg fordert Hundeverordnung

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 21.10.2016 | 281 mal gelesen

Die Leinenpflicht für Hunde wird auch in Augsburg in regelmäßigen Abständen diskutiert. Die Fraktion von Pro Augsburg fordert nun "eine moderne Hundeverordnung" und kritisiert Umweltreferenten Erben (Grüne); sein Vorschlag beschränke sich auf „finetuning“ und "Abwiegeln" bezeihungsweise "die Verlagerung der Problematik auf Verordnungen zum Naturschutz". "Hunde sind von ihrer Natur aus Raubtiere", schreibt Pro Augsburg in...

1 Bild

Pro Augsburg ist gegen die verschärfte Umweltzone

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 02.06.2016 | 53 mal gelesen

Seit gestern gilt in Augsburg die dritte Stufe der Umweltzone. Nur noch Autos mit grüner Plakette, dürfen in die Innenstadt fahren. Pro Augsburg hat nun einen Antrag gestellt, die Verschärfung der Umweltzone zurück zu nehmen. Aus Sicht der Fraktion würde damit nur eine minimale Schadstoffreduzierung erreicht, dafür aber eine „erhebliche Anzahl Gewerbetreibender geschäftlich und finanziell belastet“. Stattdessen schlägt Pro...

84 Bilder

Neujahrsempfang der Bürgervereinigung Pro Augsburg im Rathaus

Christoph Bruder
Christoph Bruder | Augsburg - City | am 21.02.2016 | 211 mal gelesen

Augsburg: Rathaus | Am Nachmittag des 21.02.2016 fand der diesjährige Neujahrsempfang der Bürgervereinigung Pro Augsburg im oberem Flez des Augsburger Rathauses statt. Es kamen zahlreiche Gäste, auch von anderen Parteien. Darunter waren z.B. Bürgermeisterin Eva Weber (CSU), Baureferent Gerd Merkle (CSU), Claudia Eberle (CSM), Max Weinkamm (CSU), Rainer Erben (Die Grünen), Stadtbergens Bürgermeister Metz, sowie auch Vertreter der Wirtschaft. Der...

Tabak kritisiert Dietrich

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 02.02.2015 | 13 mal gelesen

Der Verein "Wir sind Augsburg" (WSA) unterstützt den Versuch einer weiteren Zusammenarbeit von Stadtrat Peter Grab mit seinen ehemaligen Parteikollegen Beate Schabert-Zeidler und Rudolf Holzapfel (beide Pro Augsburg) als Ausschussgemeinschaft. "Da die Zusammenarbeit mit diesen Stadträten als Fraktion bis 31. Januar fortbestand, stellt sich vorerst für WSA das Hinterfragen einer solchen nicht", meldet sich die...

1 Bild

Pro Augsburg sucht den Anschluss

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 01.02.2015 | 23 mal gelesen

Nach der jüngsten Sitzung des Augsburger Stadtrats am Donnerstag war für Pro Augsburg Eile geboten. Nach dem Austritt von Peter Grab verlor das Bündnis den Fraktionsstatus. Nur bis Samstag hatten sie Zeit, sich über die künftige Gestaltung Gedanken zu machen. Die bisherigen Ausschusssitze von Pro Augsburg sollten sonst den Grünen zufallen. Doch der Vorstand um Frank Dietrich und die beiden Stadträte Beate Schabert-Zeidler...

Stadtrat fordert 1500 Euro Schadenersatz

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 31.01.2015 | 22 mal gelesen

Drei Jahre lang streiten sich der Stadtrat Rudolf Holzapfel und sein ehemaliger Kollege Tobias Schley (wieder CSU) inzwischen vor dem Augsburger Amtsgericht. Weil Schley seinen damaligen Stadtratskollegen in einer öffentlichen Sitzung als "Arschloch" bezeichnet hat, fordert Holzapfel von ihm 1500 Euro. Das Urteil soll Ende Februar fallen. Den ungewöhnlich hohen Betrag der Forderung rechtfertigt Holzapfel mit, dass sich der...

1 Bild

Stühlerücken im Augsburger Stadtrat

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 30.01.2015 | 28 mal gelesen

Was auch immer passiert, "ich werde es gelassen nehmen". Das hatte Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl vor der Stadtratssitzung gestern versprochen. Denn, so ergänzte der OB mit einem Lächeln, "mich überrascht da nichts mehr". Was er meinte, war die Fraktionsauflösung der Gruppierung Pro Augsburg und die geplante Vergabe der geräumten Ausschusssitze. Das Ende der Fraktion verkündeten vergangene Woche die beiden...

1 Bild

Peter Grab und Anna Tabak gründen neuen politischen Verein

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 22.01.2015 | 109 mal gelesen

Peter Grab und Anna Tabak haben am Mittwochabend die Gründungsversammlung ihres neuen Vereins "Wir sind Augsburg" (WSA) abgehalten. Die beiden werden dem Verein auch für die kommenden zwei Jahre vorsitzen. Der Bruch Grabs mit Pro Augsburg ist somit vollkommen und hat auch Auswirkungen auf den Stadtrat. Der junge Verein hat bereits 40 Mitglieder, die sich bereits am Anfang des Jahres um Grab gesammelt hatten. Der ehemalige...

Pro Augsburg äußert sich zum Fall Peter Grab

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 24.12.2014 | 8 mal gelesen

Der Verein Pro Augsburg hat sich in einer Pressemitteilung zum Fall Peter Grab geäußert und wollte damit Klarheit bezüglich einiger Gerüchte schaffen. "Der Arbeitsvertrag von Peter Grab als Geschäftsführer der Stadtratsfraktion von Pro Augsburg läuft zum 31. Dezember wie vorgesehen aus. Eine Verlängerung wurde nicht vorgenommen", schreibt die Fraktion. Weiter betonen die Stadträte, dass Pro Augsburg die politische Heimat...

Ombudsmann gesucht

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 14.12.2014 | 13 mal gelesen

Die städtische Altenhilfe hat schon seit Längerem mit Problemen zu kämpfen. Um dem entgegenzuwirken stimmte der Sozialausschuss der Einführung eines Ombudsmanns zu. Dieser ehrenamtliche Mitarbeiter soll für die Anliegen der Angehörigen, der Bewohner und Mitarbeiter ansprechbar sein und bei Problemen vermitteln. Schon im Oktober stellte Pro Augsburg den Antrag zur Einrichtung eines Patientenanwalts in der Altenhilfe...

1 Bild

Wir sind Augsburg statt Pro Augsburg

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 09.12.2014 | 16 mal gelesen

Augsburg - Peter Grab und 17 weitere Mitglieder von Pro Augsburg haben bei einem Treffen einstimmig beschlossen, eine eigene Bürgerinitiative zu gründen. "WSA - Wir sind Augsburg" soll sie heißen. Das kündigten Peter Grab und Anna Tabak in einer Pressemitteilung an. Bei dem Treffen berieten sie außerdem über die weitere Vorgehensweise nach dem Austritt Peter Grabs und die Folgen des vom Vereinsvorstand ungehörten Antrags,...

1 Bild

Anna Tabak tritt aus Pro Augsburg aus

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 29.11.2014 | 57 mal gelesen

Der Zusammenbruch bei Pro Augsburg geht weiter. Nun hat die bisherige Vorsitzende der Pro Augsburg-Jugendorganisation Junges Augsburg (JA) Anna Tabak ihren Austritt aus Pro Augsburg bekannt gegeben. Auch ihr Ehrenamt legt sie nieder. Grund ist der Umgang des Vereinsvorstands mit Peter Grab. Tabaks Schritt ist deutlich mehr, als eine bloße Sympathiebekundung gegenüber Peter Grab. "Die Eröffnung eines Ausschlussverfahrens...

1 Bild

Pro Augsburg zerbricht am Fall "Peter Grab"

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 28.11.2014 | 61 mal gelesen

Die aktuellen Vorgänge zeigen deutlich, wie innerlich zerrissen der Verein Pro Augsburg (PA) ist. Nachdem Peter Grab seinen Austritt erklärt und der Verein ihn zur Aufgabe des Stadtratsmandats aufgefordert hatte, stellen sich nun die Fraktionskollegen an seine Seite. Sie wollen weitermachen - mit Grab. In einer Pressemitteilung erklären Beate Schabert-Zeidler und Rudolf Holzapfel: "Die bisherige Fraktion wird, sofern sich...