Pro Gersthofen

Pro Gersthofen will bei der Gründung der Bürgerinitiative unterschreiben

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Gersthofen | am 09.09.2016 | 99 mal gelesen

Pro Gersthofen sei die erste Gruppierung gewesen, die von Beginn an für den Erhalt der Strasser-Villa und gegen einen Verkauf von städtischen Grundstücken eingetreten sei, so steht es in einer Pressemeldung der Gruppierung und des Stadtrats Albert Kaps. Die Stellungnahmen und die Haltung eines Großteils des Stadtrats, der für den Vorschlag des Investors Peter Pletschacher gestimmt habe, seien für Pro Gersthofen nicht...

1 Bild

Nein zu Investor-Pläne

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 26.07.2016 | 55 mal gelesen

Das „Gersthofer Loch“, die Zukunft von Hallen- und Freibad, die geplante neue Skateanlage und die Verlängerung der Straßenbahn von Augsburg in die Gersthofer Innenstadt bildeten die Schwerpunkte bei der Jahreshauptversammlung der Stadtratsgruppierung Pro Gersthofen. Dabei ging die Vorstandschaft um Vorsitzenden Achim Liberta bei der Präsentation einen neuen Weg. Die Zusammenkunft fand nicht – wie üblich – in einer...

1 Bild

Stimmig oder doch nicht?

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 12.07.2016 | 54 mal gelesen

Der Stadtrat in Gersthofen stimmte mit 22 zu 6 Stimmen für den Entwurf der Variante C zur neuen Innenstadtgestaltung und damit für den Abriss der historischen Strasser-Villa an der Bahnhofstraße. Die StadtZeitung lässt Befürworter und Ablehner zu Wort kommen. Albert Kaps und Julia Romankiewcz-Döll (beide Pro Gersthofen) waren neben Klaus Greiner und Christian Miller (beide SPD), Günter Eikelmann (Bündnis 90/Die Grünen) ...

1 Bild

Alltagsmenschen: Bald dauerhaft im Stadtbild Gersthofens?

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Gersthofen | am 12.10.2015 | 12 mal gelesen

Stadträtin Julia Romankiewicz-Döll tritt für den Verbleib einiger "Alltagsmenschen" im Zentrum ein. "Sie lockern die Innenstadt auf", meint sie. Stadträtin Julia Romankiewicz-Döll (Pro Gersthofen) regte bei der letzten Sitzung des Kulturausschusses an, nach Beendigung der Ausstellung "Alltagsmenschen" einige der Skulpturen durch die Stadt anzukaufen. Der Vorschlag sei bei allen Gremiumsmitgliedern gut angekommen, meinte...