Räumung

1 Bild

Warum am Donnerstag die City Galerie geräumt wurde

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 19.10.2017 | 789 mal gelesen

Die Berufsfeuerwehr Augsburg ist am Donnerstag gegen 9.45 Uhr zur City Galerie gerufen worden. Der Grund: Eine nicht angekündigte Räumungsübung. Die komplette Einkaufpassage war in circa fünf Minuten geräumt, teilt die Feuerwehr in ihrem Pressebericht mit.  Alle Einzelläden wurden geschlossen. Durch die Durchsagen und die Arbeit der Evakuierungshelfer sei keine Panik entstanden. Die Übung verlief nach Aussagen der...

1 Bild

Nach der Bombenentschärfung: Stadt Augsburg äußert sich zu den Kosten für die Evakuierung

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 26.01.2017 | 662 mal gelesen

Am ersten Weihnachtsfeiertag musste die Augsburger Innenstadt für die Entschärfung einer Luftmine evakuiert werden. 54.000 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. Nun muss sich die Stadt mit den Kosten auseinandersetzen. Für die Evakuierung hat die Verwaltung im Haushalte einen eigenen Posten geschaffen. 250.000 Euro sind dort veranschlagt. "Wir hoffen, dass wir mit der Viertelmillion hinkommen", erklärt dazu...

18 Bilder

Der Tag der Bombe in Augsburg: So lief die Evakuierung ab

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 26.12.2016 | 697 mal gelesen

Menschenleere Straßen, der Dezemberwind weht Wortfetzen vorbei. "Achtung! Dieses Gebiet wird geräumt.“ Ein Feuerwehrauto dreht einsam seine Runden im Kern der drittgrößten Stadt Bayerns. Aus den Lautsprechern dröhnt die immer gleiche Warnung. Bis 10 Uhr haben die Innenstadtbewohner Zeit, die Sperrzone zu verlassen. Ursache für die Aufregung ist eine Fliegerbombe, auf die fünf Tage zuvor ein Baggerfahrer bei Arbeiten für eine...

2 Bilder

Aufatmen in Augsburg: Die Bombe ist entschärft 2

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 25.12.2016 | 1465 mal gelesen

Die Bombe stellt keine Gefahr mehr dar. Die Sprengmeister haben alle Zünder entfernt. Damit ist die Evakuierung aufgehoben und die Augsburger können zurück in ihre Wohnungen. Sie hat seit Dienstag den Augsburgern Sorgen bereitet: Die 1,8 Tonnen schwere Fliegerbombe ist nun entschärft. Mehr als drei Stunden haben die Sprengmeister dafür benötigt. Insgesamt drei Zünder mussten entfernt werden. Nach und nach werden nun die...

1 Bild

Augsburg hält den Atem an: Die Entschärfung dauert noch immer an 1

Markus Höck
Markus Höck | Augsburg - City | am 25.12.2016 | 1573 mal gelesen

Fünf Stunden hat es gedauert, dann gab die Polizei den Evakuierungsbereich frei: Nun kann die Entschärfung der Fliegerbombe beginnen. Bis 10 Uhr hatten die Augsburger Zeit, ihre Wohnungen in der Innenstadt zu verlassen. Danach kontrollierten die Einsatzkräfte die Schutzzone und klingelten an jeder der rund 32.000 Wohnungen. Polizeisprecher Manfred Gottschalk spricht von einem friedlichen Verlauf, mitunter sei intensivere...

5 Bilder

Nach Bombenfund in der Augsburger Innenstadt: Notunterkunft in der WWK Arena

Journalistin Marion Buk-Kluger
Journalistin Marion Buk-Kluger | Augsburg - City | am 25.12.2016 | 716 mal gelesen

Am heutigen ersten Weihnachtsfeiertag mussten 54.000 Augsburger ihre Wohnungen verlassen: etwa 160 fanden Unterschlupf im VIP-Bereich der WWK-Arena. FCA-Fan Sabrina Schwarz lebt mit ihrem Freund Markus in der Evakuierungszone. Er arbeitet an diesem Tag , sie ist seit zehn Uhr in der WWK Arena. "Für mich war sofort klar, dass ich hierher gehe, um die Zeit zu überbrücken", so die 24-Jährige, die ursprünglich aus...

1 Bild

Evakuierung der Augsburger Innenstadt: Einsatzkräfte klingeln an jeder Haustür

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 25.12.2016 | 451 mal gelesen

Die Evakuierung der Innenstadt läuft planmäßig. Bislang gab es keine Zwischenfälle. Derzeit läuft die Nachkontrolle. Wann die Entschärfung beginnen kann, steht noch nicht fest. Die Räumung der Innenstadt sei im Zeitplan, erklärt OB Kurt Gribl. Schwierigkeiten bereiten dagegen noch die Transporte nicht gehfähiger Bewohner. Hier müssen laut Gribl noch 119 bewältigt werden. Erst wenn diese Transporte abgeschlossen sind und...

1 Bild

Bomben in der Nähe des Gefängnisses? Polizei meldet Kampfmittelbeseitigung

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Gablingen | am 22.08.2016 | 152 mal gelesen

Bodenuntersuchungen im Bereich der Paul-Klee-Straße haben ergeben, dass sich in einem angrenzenden Feld in der Nähe der JVA Gablingen möglicherweise mehrere Kampfmittel im Erdreich befinden könnten. Aus diesem Grund werden am Mittwoch, ab 13 Uhr, die einzelnen Gegenstände freigelegt, identifiziert und soweit möglich geborgen. Sollte bei den georteten Gegenständen tatsächlich eine Bombe gefunden werden, so sind zur Bergung...