Realschule Mering

1 Bild

Ich bin ich und so bin ich gut!

Heike Scherer
Heike Scherer | Mering | am 09.03.2017 | 34 mal gelesen

Mering: Realschule | Die fünften Klassen der Realschule Mering sahen die Vorpremiere des neuen Musiktheaterstückes mit dem Duo Papagena. Sie waren hellauf begeistert. „Ich dachte, ich wär ein Panther“ heißt das neueste Stück des in der Region Aichach-Friedberg durch andere Werke schon bekannten Duos Papagena. Die Musikerinnen Carolina Nees und Shantala Vallentin zeigten es vorab in der Meringer Realschule, um erste Reaktionen auf ihre...

2 Bilder

Feierlicher Aufbruch in einen neuen Lebensabschnitt

Heike Scherer
Heike Scherer | Mering | am 25.07.2016 | 203 mal gelesen

Mering: Realschule | Die anstrengenden Abschlussprüfungen liegen einen Monat hinter ihnen, endlich konnten 116 Absolventen der Meringer Realschule ihre Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen. Nur zwei Schüler haben die Prüfung nicht bestanden. Nach der zweistündigen Feier in der Eduard-Ettensberger-Halle ließen sie als Symbol für eine erfolgreiche Zukunft Luftballone in den Himmel aufsteigen und setzten die Feier am Nachmittag mit den...

2 Bilder

Wie ein Hase mit seiner Musik die Tiere der Savanne rettet

Heike Scherer
Heike Scherer | Mering | am 19.07.2016 | 64 mal gelesen

Mering: Realschule | Erstmals führten die Schüler der Realschule Mering ein afrikanisches Musical auf und schon die Premiere war für Lehrer und Schüler ein Riesenerfolg und wurde vom Publikum mit viel Beifall belohnt. Begeistert zeigte sich nicht nur das Publikum, sondern auch die drei hauptverant-wortlichen Lehrkräfte mit dem ersten Abend des Musicals „Kwela, kwela!“ an der Meringer Realschule. Die Schüler und Schülerinnen freuten sich über...

1 Bild

Schüler der Meringer Realschule wagen sich an ein afrikanisches Musical mit Pfiff

Heike Scherer
Heike Scherer | Mering | am 13.07.2016 | 39 mal gelesen

Die Tiere der Savanne leiden unter der Trockenheit. Am Ende ihrer Kräfte sammelt sich die Tierwelt am Thron des Königs, der das Orakel befragen lässt. Es rät den Savannenbewohnern, nach Wasser zu graben. Zebras, Giraffen und Vögel beginnen zu graben, nur Buschhase Tschipo weigert sich. Sein Grund: „Ich bin ein Künstler und habe empfindliche Pfoten.“ Zur Strafe erhält der störrische Hase kein Wasser, traurig und entsetzt...