Reh

1 Bild

Flucht durch den Lochbach: Reh narrt Feuerwehr

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Haunstetten | am 30.11.2016 | 88 mal gelesen

Im Augsburger Lochbach ist am Mittwoch ein Reh baden gegangen. Gegen 11.40 Uhr wurde die Tauchergruppe der Berufsfeuerwehr Augsburg in die Staffelseestraße gerufen. Das Reh war in den Lochbach gesprungen und kam aufgrund der betonierten Uferbefestigung nicht mehr heraus. Da die Temperaturen auch nicht unbedingt für Rehbadewetter sprachen, suchte die Feuerwehr den Lochbach stromabwärts bis zur Wehranlage ab. Zunächst ohne...

1 Bild

Besuch von Reh Katharina

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Wertingen | am 05.07.2016 | 22 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

"Katharina"

Musikschule Wertingen
Musikschule Wertingen | Wertingen | am 04.07.2016 | 80 mal gelesen

Katharina nennen die Anwohner der Ganghoferstrasse in Wertingen das Reh, das zusammen mit seinem Kitz regelmäßig die Gärten und Grundstücke im Wohngebiet besucht und die besten Häppchen, einschließlich Salat und Himbeeren verspeist/äst. „Das muss einem so ein exklusives Haustier wert sein“ meinte Musikdirektor Manfred-Andreas Lipp im Gespräch mit seinen Nachbarn.

1 Bild

Tierischer Feuerwehreinsatz: Reh im Garten verirrt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Haunstetten | am 29.06.2016 | 94 mal gelesen

Die Augsburger Feuerwehr hat am Mittwochnachmittag ein Reh aus einem Garten in Haunstetten geholt. Gegen 16 Uhr wurden die Einsatzkräfte in die Augustusstraße gerufen. Das Reh hatte sich in den Garten eines Reihenhauses verirrt und gelangte nicht wieder hinaus. Das verängstigte Tier stieß mehrfach mit dem Kopf gegen die umgrenzenden Wände und drohte sich selbst zu verletzen. Als es schließlich auf dem glatten Asphalt einer...

1 Bild

Reh in Tor eingeklemmt

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Inningen | am 16.05.2016 | 34 mal gelesen

Ein Reh hat sich am Sonntagnachmittag im Stadtteil Inningen in einem Tor eingeklemmt und verletzt. Anwohner riefen die Feuerwehr. Das scheue Reh hatte starke Schmerzen und große Angst vor der Feuerwehr. Bei jeder Annäherung verletzte sich das völlig verängstigte Reh noch schlimmer. Erst nach einer Beruhigungsspritze, die ein mobiler Tierarzt schnell und unbürokratisch dem Reh gab, konnte die Rettung beginnen. So wurde das...