Reinhold Dempf

1 Bild

Im Dialog mit jungen Leuten

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 18.07.2016 | 49 mal gelesen

Es war Gummistiefelwetter mit Regenschirmen und einer Regenplane. So hatten die „Nachtwanderer“ der Stadt Gersthofen ihr Steaksemmel-Essen für die Jugendlichen im Jugendzentrum an der Donauwörther Straße nicht vorgestellt. Wolfram Goschin meinte dann auch lapidar: „Selten waren wir Nachtwanderer soooo nass geworden.“ Die Geselligkeit litt dennoch nicht darunter. Es war viel los und die Teilnehmer hatten Spaß und gute Laune....

2 Bilder

Nikoläuse bescheren im Sommer

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 18.07.2016 | 29 mal gelesen

Wenn im Sommer Nikoläuse unterwegs sind, dann kann es sich nur um die Rauschebart-Truppe der Gersthofer Kolpingfamilie handeln. Das Team um Reinhold Dempf verteilte nun die freiwilligen Spenden, die es im Rahmen seiner Nikolaus-Aktion erhielt. Über Geldbeträge freuten sich das Josefsheim Reitenbuch, das Marienheim Baschenegg, das Appartmenthaus für Mutter und Kind, der Paulihof, das Kinderheim Sankt Maria und der Kindergarten...

1 Bild

Selbstbewusste Freie Wähler

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 23.05.2016 | 41 mal gelesen

Einen neuen Weg gingen die Gersthofer Freien Wähler (FW) bei ihrer Mitgliederversammlung im Trachtenheim an der Siedlerstraße. Erstmals wurde dieVeranstaltung in Form einer Diskussionsrunde abgehalten – ein Versuch, der sich bestens bewährte. Er stellte die Berichte der Mandatsträger mit ihren Inhalten noch besser in den Fokus der Mitglieder. Gleich eingangs machte Vorsitzender und dritter Bürgermeister Reinhold Dempf auf...

2 Bilder

"Geld wäre gut angelegt"

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 08.05.2016 | 49 mal gelesen

Die größere und teurere Skateanlage in Gersthofen oder die kleinere und damit günstigere Variante? Die teurere und für 497.000 Euro veranschlagte Einrichtung würde dabei alle Altersstufen und Fähigkeitsklassen ansprechen. Bei der kleineren Anlage wäre dagegen eine Reihe von potenziellen Nutzern ausgegrenzt. Die StadtZeitung hat dazu einige Stimmen eingeholt. Stadträtin Julia Romankiewicz-Döll (Pro Gersthofen), die auch dem...

1 Bild

Hochwertiges hat seinen Preis

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 08.05.2016 | 92 mal gelesen

Am Eichenlohweg in Gersthofen soll eine neue Skateanlage gebaut werden. Erwin Rechsteiner von Bowl Construction AG, der mit der Planung beauftragt wurde und bereits etliche derartige Einrichtungen im In- und Ausland erfolgreich realisiert hat, stellte das Konzept im Stadtrat vor. Fazit: Die Fraktionen waren sich einig darüber, dass gebaut werden solle. Einzig die prognostizierten Kosten in Höhe von 497.000 Euro bereiteten...

1 Bild

25-Meter-Stamm mit 30 Schildern

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 18.04.2016 | 52 mal gelesen

In Gersthofen gibt es eine neue Belebung der Tradition des Maibaumaufstellens. Brauchtum und Tradition sollen damit den Bürgern verstärkt näher gebracht werden, teilt dritter Bürgermeister Reinhold Dempf mit. Er leitet den Arbeitskreis Maibaum. Mit dem neuen Konzept will Dempf vor allem ein weiteres engagiertes Miteinander der Ortsvereine erreichen. Von Gersthofern für Gersthofer – unter diesem Motto wirbt die Aktion...

1 Bild

Gunst der Stunde nutzen

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 12.01.2016 | 212 mal gelesen

Die Stadtratsfraktion der Freien Wähler (FW) hat für das bisherige Pfarrhaus an der Johannesstraße Großes vor. Sie stellt den Antrag auf Überprüfung, ob das Gebäude in eine Kindertagesstätte umgebaut werden könne. Alternativ können sich die Parteifreien dort auch den Umzug des Kindergartens „Blumenwiese“, der bisher an der Schubertstraße untergebracht ist, vorstellen. Im Gegenzug regen die FW-Fraktion an, das...

2 Bilder

Wie es früher einmal war

Siegfried P. Rupprecht
Siegfried P. Rupprecht | Gersthofen | am 08.12.2015 | 109 mal gelesen

ANEKDOTEN / Jetzt, kurz vor Heiligabend, kommen wieder Kindheitserinnerungen hoch. Vier Stadträte erzählen über einstige Erlebnisse. Früher war Weihnachten ganz anders. Immer wieder ist dieser Satz zu hören. Heute gilt aber wie damals: Weihnachten ist ein ganz besonderes Fest. Vier Gersthofer Stadträte erzählen. Allesamt sind die Erinnerungen meist etliche Jahrzehnte alt. „Es war in der zweiten Hälfte der 1950er-Jahre“,...