Schließung

2 Bilder

Wie es mit Ledvance weitergeht: Ilse Aigner in Augsburg - IG Metall will weiter kämpfen

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | vor 2 Stunden, 21 Minuten | 14 mal gelesen

Augsburg - Transparenz war das Schlagwort der gestrigen Gespräche zur drohenden Schließung des Augsburger Ledvance-Standortes. Die Stadt Augsburg hatte die Unternehmensführung des Lampenherstellers, die IG Metall, den Betriebsrat und die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner zu einem Runden Tisch geladen, um über die Zukunft des Unternehmens zu diskutieren. Die Geschäftsführer haben sich in den Gesprächen dazu bereit...

28 Bilder

"Wir leuchten weiter"- Ledvance-Mitarbeiter demonstrieren

Helene Kuhn
Helene Kuhn | Augsburg - City | am 16.11.2017 | 200 mal gelesen

Augsburg – „Wir kümmern uns um euch“, versichert zweite Bürgermeisterin Eva Weber den Mitarbeitern von „Ledvance“, die sich trotz eisiger Temperaturen auf dem Gelände des Lampenherstellers versammelt haben. Sie schwenken Schilder mit Aufschriften wie „Wir sind stark“ „Wir leuchten weiter“ oder „Wir halten zusammen“. Um dieses „Wir“ drehen sich auch die Ansprachen der Bürgermeisterin und Roberto Amellinis, Zweiter...

1 Bild

Kundgebung gegen Ledvance-Schließung: Gewerkschaft ruft zum Protest auf

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd/Ost | am 15.11.2017 | 170 mal gelesen

(lib) Mit den Worten "Augsburg kämpft für diesen Standort" ist eine Veranstaltung der IG Metall überschrieben, die am heutigen Donnerstag auf dem Ledvance-Gelände an der Berliner Allee geplant ist. Ab circa 14 Uhr werden die Beschäftigten am Tor 1 auf dem Parkplatz an der Dulux-Halle ihren Ärger kundtun. Wirtschaftsreferentin Eva Weber wird für die Stadt Augsburg sprechen, für die Gewerkschaft richtet der Zweite...

1 Bild

"Wie eine Beerdigung": Wie die Mitarbeiter von Ledvance am Montag die Nachricht der Schließung aufnahmen 1

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - Süd/Ost | am 13.11.2017 | 821 mal gelesen

Yunis Darici dreht seine Hand so, als würde er mit einem Schlüssel eine Tür zusperren. "Der hat gesagt, wir schließen", erzählt er und seine Stimme überschlägt sich beinahe. "Dann ist er sofort abgehauen. Einfach weg." Darici spricht von der Mitarbeiterversammlung am gestrigen Montag. Jener Veranstaltung, auf der Geschäftsführer Jes Munk Hansen - der Mann, der einfach weg war - das Ende des Augsburger Ledvance-Standorts...

1 Bild

Ledvance vor der Schließung: "Wir akzeptieren diese Botschaft nicht"

David Libossek
David Libossek | Augsburg - Süd/Ost | am 12.11.2017 | 318 mal gelesen

Das Ledvance-Werk in Augsburg soll geschlossen werden. Die 650 Mitarbeiter der ehemaligen Osram-Zweigstelle sollen am Montag darüber informiert werden. Die Nachricht löst in der Stadt Empörung aus. Oberbürgermeister Kurt Gribl spricht deutliche Worte - und will den Angestellten helfen. Die Produktionshallen von Ledvance setzen sich an diesem wolkenverhangenen Novembertag nur unmerklich vom Grau des Himmels ab. "Nein", sagt...

1 Bild

Wörner Blumenhaus schließt

Anja Lütke-Wissing
Anja Lütke-Wissing | Augsburg - Süd/Ost | am 10.08.2017 | 285 mal gelesen

Das erst 2014 von der Gärtnerei Wörner gekaufte und umfassend umgebaute Blumenhaus am Eingang des Neuen Ostfriedhofs an der Zugspitzstraße ist seit Anfang August geschlossen. Überraschend für viele Kunden, da Wörner bereits Jahre zuvor am Standort gegenüber in der Zugspitzstraße ansässig war und auch viel in den Umbau investiert hat. Auch der Standort am Alten Ostfriedhof in Lechhausen wird aufgegeben, hat aber im Gegensatz...

Gefährdung der Arbeitsplätze in den Spielotheken 1

StadtZeitung Sonderthemen
StadtZeitung Sonderthemen | Augsburg - City | am 09.08.2017 | 403 mal gelesen

Umsetzung des Glücksspielstaatsvertrages führt bundesweit zu Spielhallensterben Durch die verschärften Regelungen im Glücksspielstaatsvertrag könnte Tausenden von Spielhallen bundesweit das plötzliche Aus drohen. Durch die befürchteten Schließungen vieler Spielstätten wären in der Folge dann auch massiv Arbeitsplätze gefährdet. Die vertraute Floskel „Nichts geht mehr“ könnte also in den Spielotheken bald eine ganz neue...

1 Bild

Gutachten gegen Gutachten: Stadt wehrt sich gegen Vorwürfe der Sanierungsgegner

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 20.08.2016 | 115 mal gelesen

Der TÜV hält die Entscheidung der Stadt, das Große Haus des Theaters zu schließen, für „zwingend“. Dies gaben Oberbürgermeister Kurt Gribl und Kulturreferent Thomas Weitzel am Freitag auf einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz bekannt. Die Stadt hatte den TÜV als neutrale Prüfinstanz eingeschaltet. Er sollte bewerten, ob die Vorwürfe der Sanierungsgegner, die Stadt hätte mit der Schließung „vorschnell und schlampig“...

1 Bild

Wurde das Theater vorschnell geschlossen?

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 17.08.2016 | 79 mal gelesen

Das Große Haus des Theaters hätte doch nicht sofort geschlossen werden müssen, sondern noch ein Jahr weiter genutzt werden können - zumindest, wenn man dem Augsburger Bausachverständigen Wolfgang Rösener Glauben schenkt. Beauftragt haben den Sachverständigen die Theatergegner, die Initiative Kulturelle Stadtentwicklung, die auch das Bürgerbegehren auf den Weg gebracht haben. Rösener sollte überprüfen, ob die Nutzung des...

1 Bild

Obi macht dicht: Unternehmen verweigert Auskunft über Schließung der Augsburger Filiale

Kristin Deibl
Kristin Deibl | Augsburg - City | am 30.06.2016 | 538 mal gelesen

Die Geschäftsleitung der Baumarktkette Obi stellt in der Augsburger Niederlassung zum 1. Juli den Verkauf ein. Wie die Gewerkschaft Verdi mitteilt, hätten Betriebsrat und Beschäftigte selbst erst vor einer Woche davon erfahren. Die Geschäftsleitung sei den Beschäftigten bisher eine Antwort schuldig geblieben wie die Zukunft der rund 60 Mitarbeiter aussehen soll, kritisiert Verdi. Obi verweigert jede Auskunft. Im Unternehmen...

Klinikum schließt die Wäscherei

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 27.06.2015 | 19 mal gelesen

Das Klinikum schließt seine Wäscherei. Damit fällt zum ersten Mal eine komplette Abteilung dem Sparkurs der Klinikleitung zum Opfer. Als Grund nennt das Krankenhaus die zu hohen Kosten für eine notwendige Modernisierung. Sieben Millionen Euro wären notwendig gewesen, um die veraltete Technik der Wäscherei auf einen zeitgemäßen Stand zu bringen. Da das Klinikum Augsburg diese Mittel im laufenden Betrieb nicht erwirtschaften...