Solwodi

3 Bilder

Vom Waisenhaus ins Laufhaus: Wie die Situation Prostituierter in Augsburg wirklich ist

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - City | am 20.06.2017 | 733 mal gelesen

Die Anzahl der Bordelle steigt in Augsburg seit einigen Jahren sprunghaft. Zum 1. Juli tritt bundesweit das Prostituiertenschutzgesetz in Kraft, das städtische Baureferat arbeitet parallel an einem Bordell-Strukturkonzept. Soni Unterreithmeier von der Hilfsorganisation Solwodi spricht im Interview über die ausweglose Situation der meist ausländischen Prostituierten in Augsburg, über Sex-Tourismus in Deutschland und darüber,...

1 Bild

600 Lichter: Mahnwache für die Prostituierten in Augsburg

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 05.08.2016 | 159 mal gelesen

Die Menschenrechtsorganisation SOLWODI Augsburg ruft dazu auf, sich im Rahmen des Augsburger Friedensfestes am Sonntag, 7. August, von 22 Uhr bis Mitternacht am Augustusbrunnen auf dem Rathausplatz an einer Mahnwache zu beteiligen: Unter dem Motto "Licht in die Nacht" wird für jede der über 600 Frauen, die in Augsburg in der Prostitution tätig sind, ein Licht angezündet, um sich mit ihnen solidarisch zu zeigen. Denn über 90...

2 Bilder

Prostitution und Menschenhandel: Opfer sind oft minderjährig

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 29.03.2016 | 565 mal gelesen

Die Augsburger Polizei konnte in den vergangenen Wochen Menschenhändler und Zuhälter dingfest machen. Betroffen sind eine 16-jährige Rumänin, die bereits im Alter von 15 Jahren zur Prostitution gezwungen wurde, und drei Ungarinnen, die ab dem 18. Geburtstag in deutschen Bordellen "arbeiten" mussten. "Bitterste Armut und Fremdbestimmung von klein auf machten die jungen Frauen und Mädchen zur leichten, manipulierbaren...

Grenzen für die Prostitution

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 28.10.2014 | 105 mal gelesen

In der jüngsten Stadtratssitzung hat der Ordnungsreferent Dirk Wurm über den Stand des geplanten Bordellstrukturkonzepts berichtet. Derzeit wird eine Ausschreibung für ein externes Planungsbüro erarbeitet, das das umfangreiche Konzept erstellen soll. Seit im Februar die Pläne für ein Großbordell in Lechhausen bekannt wurden, arbeitet die Stadt an einem Strukturkonzept für das Rotlicht-Milieu. An dem Arbeitskreis sind viele...

Weil Frauen keine Ware sind

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 13.08.2014 | 68 mal gelesen

Sie kümmern sich um Frauen und Mädchen in extremen Notlagen: Die Mitarbeiter und Helfer von SOLWODI. Die Gründerin der Organisation Schwester Lea Ackermann ist die Friedenspreisträgerin 2014. Seit 2002 gibt es auch in Augsburg eine SOLWODI-Anlaufstelle. Soni Unterreithmeier nimmt sich seit zwölf Jahren der Sorgen von Frauen in Not an. Ein wichtiges Thema für SOLWODI ist die Zwangsprostitution. In Augsburg sind ein...