Vorwürfe

1 Bild

Betreibt die Uni Parteipolitik? - Harte Vorwürfe von SPD-Bundestagsabgeordneter Ulrike Bahr 1

Janina Funk
Janina Funk | Augsburg - Haunstetten | am 25.07.2017 | 870 mal gelesen

Um die „Gründerkultur in Deutschland“ sollte es am vergangenen Freitag an der Universität gehen. Dafür hatte die Liberale Hochschulgruppe niemand geringeren als FDP-Oberhaupt Christian Lindner nach Augsburg geholt. Von der Uni-Führung war der Auftritt abgesegnet worden. Doch in der Fragerunde ging es dann vor allem um das Wahlprogramm der FDP. Daran stört sich nun Ulrike Bahr. Denn eine für Mai geplante Veranstaltung mit der...

1 Bild

Ermittlungen wegen sexueller Übergriffe: Schwere Vorwürfe innerhalb der Bereitschaftspolizei in Königsbrunn

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Königsbrunn | am 03.05.2017 | 488 mal gelesen

Gab es sexuelle Übergriffe bei der Bereitschaftspolizei in Königsbrunn? Von entsprechenden Vorwürfen berichtet der Bayerische Rundfunk. Nach Informationen des BR soll mindestens eine junge Frau in einem Ausbildungskurs der Bepo von einem Kollegen belästigt worden sein. Die Vorfälle hätten sich über einen längeren Zeitraum ereignet. Der mutmaßliche Täter und das mutmaßliche Opfer sollen im gleichen Ausbildungsseminar...

1 Bild

Neue Vorwürfe gegen Ex-Abgeordneten Linus Förster aus Augsburg

StadtZeitung Redaktion
StadtZeitung Redaktion | Augsburg - City | am 12.03.2017 | 683 mal gelesen

Gegen Linus Förster, den früheren SPD-Landtagsabgeordneten aus Augsburg, stehen neue Vorwürfe im Raum. Dem 51-Jährigen sollen laut Bericht der Augsburger Allgemeinen, mit Berufung auf die Staatsanwaltschaft, zwei weitere Fällen des sexuellen Missbrauchs beziehungsweise des Missbrauchsversuchs zur Last gelegt werden. Der Haftbefehl wurde entsprechend erweitert. Förster sitzt bereits in Untersuchungshaft, weil er unter...

Klinikum widerspricht den Vorwürfen

StadtZeitung Augsburg
StadtZeitung Augsburg | Augsburg - City | am 13.03.2015 | 4 mal gelesen

Vor wenigen Tagen hatte ein ehemaliger Chefarzt des Augsburger Klinikums schwere Vorwürfe gegen das Haus erhoben. Der Sparkurs würde zulasten des Personals und der Patienten geführt. Diesen Anschuldigungen widerspricht das Krankenhaus nun. In einer Presseerklärung räumte das Großkrankenhaus zwar ein, dass zu Beginn des Jahres eine sogenannte Gefährdungsanzeige von 15 Ärzten eingegangen sei. Darin wiesen die Mediziner auf...