Ein großer musikalischer Tag in Thierhaupten

Der Gemischte Chor und „La Ventu-ra“ beim gemeinsamen Auftritt beim traditionellen Weihnachtskonzert des Gesangvereins „Harmonie“ Thierhaupten.
 
Mit drei Liedern bereicherte der Kinderchor „Fortuna Voices“ das Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche St. Peter und Paul.
Thierhaupten: Pfarrkirche St. Peter und Paul | Konzert Drei Chöre begeistern in Thierhauptens Pfarrkirche mit einem abwechslungsreichen Programm. Warum der zweite Weihnachtsfeiertag ein großer musikalischer Tag in der Marktgemeinde war.

Von Claus Braun

Thierhaupten. Einen überragenden Zuspruch fand auch an diesem zweiten Weihnachtsfeiertag das traditionelle Konzert des Gesangverein „Harmonie“ Thierhaupten in der Pfarrkirche St. Peter und Paul. Dabei konnten die Besucher drei Chöre, den Turmbläsern und Tatjana Praßler an der Harfe lauschen.

Nach den einführenden Klängen der vier Turmbläser des Musikvereins Thierhaupten freute sich Pfarrer Werner Ehnle bei der Begrüßung über eine erneut volle Pfarrkirche und dem „großen musikalischen Tag“ in Thierhaupten. Neben dem traditionellen Weihnachtskonzert des Gesangvereins verwies der Ortsgeistliche auf die große Patoralmesse in G-Dur von Karl Kempter, die vom Kirchenchor samt Orchester bereits am Vormittag während des Gottesdienstes an gleicher Stelle zu hören war. Ehnle ver-deutlichte, dass durch die Geburt des Herrn das Unglaubliche geschehen ist und Gott Mensch geworden war. Er wünschte allen Besuchern eine besinnliche, ruhige und gute Stunde.

Für diese gute Stunde zeichneten sich die drei Chöre des Gesangsvereins verantwortlich, die im Vorfeld großen Probenfleiß zeigten.
Unter der Leitung von Benedikt Schreier sang der Kinderchor „Fortuna Voices“ von Detlef Jöcker „Heute leuchten die Sterne“, Mary`s Boychild“ von Jester Hairston und „Wieder naht der heilge Stern“ von Lorenz Maierhofer. Für ihren Auftritt bekamen die jungen Sängerinnen und Sänger spontanen Beifall vom dankbaren Publikum und den „Daumen nach oben“ vom jungen Chorleiter Benedikt Schreier.
Aus der Reihe des Kinderchores stammt die Schülerin Tatjana Praßler. Mit zwei weihnachtlichen Liedern an der Harfe zeigte sie ihr beachtliches Können und trug maß-geblich zum stimmungsvollen Konzert bei.

Besonders kraftvoll und voller Sangeslust präsentierte sich der Gemischte Chor des Vereins. „Hört ihr Engel singen“ von Michael Kuntz aus Oberbayern, dem „Weihnachtshirtenlied“ von Paul Bleier aus Tirol, „Ich wachte im Tal“ von Erich Sepp, dem „Andachtsjodler“ von Anette Thoma oder „Das himmlische Orchester“ von Joseph Haas aus Tirol war die geschmackvolle und abwechslungsreiche Auswahl von Chorleiterin Marianne Lang.

Unter der Begleitung von Michael Bayer an der Gitarre sangen zudem Gerti Kiss-Walterskirchen, Theresia Fendt und Marianne Lang „Ein Kind ist uns geboren“ von Erich Sepp.

Erneut ein Highlight war der Auftritt von „La Ventura“, einem Chor mit über dreißig jungen Frauen und Männern. Mit „The First Noel“, „O Jesulein süß“ oder „Rocking Around“ von Johnny Marks zeigten die jungen Akteure, dass Weihnachtslieder nicht immer nur besinnlich und gediegen sei müssen. Für eine Besonderheit sorgten die männlichen Chormitglieder mit „Riu Riu“ von Mateo Flecha el Viejo (1481 - 1553). El Viejo war ein Komponist aus dem Königreich Ara-gón. Große Bedeutung hatte er für die Entwicklung einer eigenständigen spanischen Musikform, der Ensalada. Die Ensalada ist eine spanische Musikform der Renaissance.

Der „große musikalische Tag“ in Thierhaupten endete traditionell! Unter den Klängen der Turmbläser sangen alle drei Chöre „Ihr Kinderlein kommet“ und bei den drei Strophen von „Stille Nacht“ stimmten auch die vielen Besucher aus Leibeskräften begeistert mit ein.

Info:
Am 6. Januar 2018 findet in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Thierhaupten das Drei-Königs-Konzert des Musikvereins Thierhaupten statt. Beginn ist um 16 Uhr. Musikalische Leitung: Andreas Glatzmeier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.