Freie Wähler ernennen Ehrenmitglieder

Gruppenbild mit Geehrten, vorne von links 3. Bürgermeisterin Josefine Kreuzer, Christiane Engelmann, Roman Krumpholz und 1. Vorsitzender Claus Braun. Hinten von links Josef Praßler, Siegfried Wonka, Paul Heinrich, Franz Roßkopf und Dr. Albrecht Engelmann.
Thierhaupten: Hotel Klostergasthof | Thierhaupten. Im Rahmen der traditionellen Weihnachtsfeier ernannten die Freien Wähler Thierhaupten e. V. verdiente politische Mitstreiter zu Ehrenmitgliedern.

Gut besucht war die diesjährige Weihnachtsfeier der Freien Wähler im Hotel Klostergasthof in Thierhaupten. Dabei blickte der 1. Vorsitzende Claus Braun auf ein aktives politisches Jahr in der Marktgemeinde, im Kreis und Bezirk Schwaben zurück. Die Mitglieder der Freien Wähler Thierhaupten beteiligten sich an verschiedenen Veranstaltungen und hielten stets die Fahne der Freien Wähler hoch.

Erstmals in der Vereinsgeschichte der Freien Wähler in Thierhaupten, die seit dem Jahr 1990 ein eingetragener Verein mit eigener Satzung sind, wurden auf Beschluss der Vorstandschaft vier Mitstreiter hohe Auszeichnungen zu teil.

Paul Heinrich, der sein Amt als 1. Vorsitzender anfangs Oktober dieses Jahres an Claus Braun abgab, wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Heinrich war von Mai 1990 bis März 1995 2. Vorsitzender und von März 1995 bis Oktober 2017 1. Vorsitzender. Zudem vertritt er die Freien Wähler seit 1. Mai 1996 ununterbrochen als Marktgemeinderat und war zudem von Mai 2002 bis April 2008 zweiter Bürgermeister.

Zum Ehrenmitglied wurde Christiane Engelmann ernannt, die die erste Frau im Marktgemeinderat in Thierhaupten überhaupt war. Sie war Marktgemeinderätin von Mai 1990 bis April 2008. Zudem wirkte sie von Mai 1996 bis April 2002 als dritte Bürgermeisterin sehr erfolgreich. Die Geehrte schied auf eigenen Wunsch im Oktober als stellvertretende Vorsitzende aus der Vorstandschaft aus.

Mit Josef Praßler und Roman Krumpholz wurden zwei weitere Urgesteine und Freie Wähler der ersten Stunde zu Ehrenmitgliedern ernannt. Beide verkörperten über Jahrzehnte das Gesicht der FW-Ortsgruppe, waren in der Vorstandschaft als Beisitzer bzw. Schriftführer lange Weggefährten und politische Mitstreiter.

Neben Ehrenurkunden erhielten die vier Geehrten kleine Mühlsteine als Anerkennung, die symbolisch die politische Arbeit auszeichnen und an die jahrhundertelange Tradition der Mühlen in Thierhaupten erinnern.

Mit einem Weinpräsent bedachte 1. Vorsitzender Claus Braun zudem die langjährigen verdienten Mitglieder Franz Roßkopf, der über zwölf Jahre als ehrenamtlicher Organisator des Engerlmarkts fungierte, sowie Dr. Albrecht Engelmann, der über zwei Jahrzehnte als Wahlleiter bei Jahreshauptversammlungen und sich für das Einreichen der Wahlvorschläge bei den Kommunalwahlen verantwortlich zeichnete.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.