Treuchtlinger fahren monatelang ohne Versicherungsschutz

Weil ein Autobesitzer zuließ, dass ohne Versicherungsschutz mit seinem Fahrzeug gefahren wurde, wurde jetzt gegen beide ein Strafverfahren eingeleitet. (Foto: Christoph Maschke)
Gegen zwei 31 und 39 Jahre alte Treuchtlinger wurden Strafverfahren nach dem Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet, da der Ältere trotz fehlender Versicherung mit einem Auto gefahren war und der Jüngere dies als Fahrzeughalter zuließ. Nach einer Anordnung der Zulassungsstelle wurden die Kennzeichen des Fahrzeugs am Mittwoch entstempelt, da für das Fahrzeug keine Versicherung mehr bestand. Hierbei wurde festgestellt, dass für das Auto bereits seit August 2016 kein Versicherungsschutz mehr bestand. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.