Fachklinik für Psychosomatik kommt nach Treuchtlingen

Professionelle Hilfe für Psychosomatische Erkrankungen durch Fachpersonal wird es voraussichtlich ab 2022 in Treuchtlingen geben. Foto: Fot_Minerva Studio

Im Juli 2016 fiel die Entscheidung zur Einrichtung einer Fachklinik für Psychosomatik mit 140 Betten unter der Trägerschaft der Bezirkskliniken Mittelfranken am Standort des ehemaligen Stadtkrankenhaus Treuchtlingen.


Nun konnten nach intensiven Vorbereitungen Werner Baum, Bürgermeister der Stadt Treuchtlingen, sowie Helmut Nawratil, Vorstand der Bezirkskliniken Mittelfranken, in der vergangenen Woche ihre Unterschriften unter den offiziellen Kaufvertrag setzen. Im Laufe des Jahres 2019 soll die Übergabe des Grundstückes des heutigen Stadtkrankenhauses und Pflegeheims stattfinden, so dass unmittelbar dann mit einem wahrscheinlichen Neubau begonnen werden soll. Mit einer Inbetriebnahme der Klinik ist im Jahr 2022 zu rechnen.

Projekt ist ein Wegweiser

Das ganze Projekt gilt als Wegweiser und Musterbeispiel für ein funktionierendes und konstruktives Miteinander kommunaler Interessenspartner des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen, der Stadt Treuchtlingen, dem Bezirk Mittelfranken sowie des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.