Zu Tisch mit Martin Luther

Essen wie zu Zeiten Luthers und dabei vieles über das Leben des Reformators erfahren. (Foto: pm)

Lutherdinner in der LKG Treuchtlingen am 13. Oktober ab 19 Uhr.

Diesen Oktober feiert die evangelische Kirche in Deutschland 500 Jahre Reformation. Das nimmt die LKG Treuchtlingen zum Anlass, um in ihren Räumen ein ganz besonderes Event anzubieten, – nämlich ein Lutherdinner bei dem nicht nur ein 3-Gänge-Menü mit Gerichten aus der Zeit von Martin Luther serviert wird. Nein, es wird auch Andreas Brecht, ein Theologe aus dem Schwarzwald, im historischen Kostüm dabei sein und als Martin Luther Anekdoten aus dem Leben von Martin Luther erzählen, Tischreden halten und auch den ein oder anderen Witz zum Besten geben.

Die Gäste erwartet ein fröhlich-frommer Abend, der der Tatsache Rechnung trägt, dass Luther eben nicht nur ein großer Theologe, Bibelübersetzer und Visionär war. Nein, er war auch ein Genießer, Feinschmecker und Gourmet. Um diesem Anspruch Rechnung zu tragen, wird an diesem Abend Markus Bitsch – ein Eventkoch aus dem Stuttgarter Raum – in der LKG zu Gast sein, und das Dinner zubereiten. Er wird begleitet und unterstützt von seinem langjährigen Freund Pierre Dispensieri, der inzwischen in Bad Liebenzell eine Jüngerschaftsschule leitet.

Tickets

Die Karten zum Preis von je 35 Euro gibt es beim Optik Studio Feldhäuser in Treuchtlingen. Das Dinner startet am 13. Oktober um 19 Uhr. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.