Beachsoccercup und Beachsoccerschulung in Treuchtlingen


Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) richtet im Juni und Juli vier offizielle Beachsoccer-Turniere aus. Für Herren und Frauen finden drei Wettbewerbe in Treuchtlingen (17. Juni), Hirschau (8. Juli) und München (15. Juli) statt. Bei den Herren qualifizieren sich die jeweiligen Sieger für den "Regionalentscheid Süd" am 29. Juli in Hirschau und spielen dort um die Qualifikation für die Deutsche Beachsoccer-Meisterschaft. Nachwuchskicker der zusammengelegten Jahrgänge 2000 bis 2002 (Jungen/Mädchen in einer Mannschaft) treffen sich beim Jugendturnier (9. Juli) ebenfalls in Hirschau auf Sand.

Für die Teilnahme an den Beachsoccer-Turnieren sind weder ein gültiger Spielerpass, noch eine Vereinsmitgliedschaft erforderlich. Ein Team besteht aus mindestens fünf Spielern (inklusive Torwart). "Beachsoccer ist eine Trendsportart, die auch in Bayern weiter auf dem Vormarsch ist. Sommer, Sonne und Fußball im Sand - das passt einfach zusammen", erklärt Verbands-Spielleiter Josef Janker.

Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie unter www.bfv.de/beachsoccer.

Drei Beachsoccer-Schulungen im Mai

Im Mai bietet der Bayerische Fußball-Verband im Rahmen seiner Kampagne "Pro Amateurfußball" zudem drei Beachsoccer-Schulungen an. Dabei geben die Referenten den Teilnehmern wichtige Tipps in Theorie und Praxis. Alle Termine und die Online-Anmeldung finden Sie unter www.bfv.de/schulungstermine.

Die Schulung in Treuchtlingen findet am Mittwoch, 17. Mai, 18 Uhr, im FHAM Adventure Campus Treuchtlingen statt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.