Neues Christkind für Wassertrüdingen

Das Foto zeigt Nina Maurer, Leitung Touristikservice, mit Christkind Selina Kolb. Foto: pm

 Nach dem Rücktritt von Christkind Emma im letzten Jahr, hat die Stadt über einen Aufruf im Wassertrüdinger Gemeindeblatt "Aktuell" nach einem neuen Christkind gesucht. Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren konnten sich mit einem Bild und einem kleinen Gedicht für die Repräsentantenrolle bewerben.

Insgesamt gingen fünf Bewerbungen ein. Gewonnen hat die zehnjährige Selina Kolb aus Wassertrüdingen. "Ihr selbstgeschriebenes Gedicht mit dem Titel "Trüding zur Weihnachtszeit" hat uns überzeugt," so Nina Maurer vom Touristikservice. "Wir freuen uns schon sehr, das Gedicht am Eröffnungstag von ihr hören zu dürfen!" Christkind Selina wird gemeinsam mit dem Bürgermeister am Freitag, 1. Dezember, gegen 17.30 Uhr das bunte Treiben des Adventsdorfes am Kirchplatz in Wassertrüdingen eröffnen. In den kommenden Tagen verschenkt sie dann immer gegen 17 Uhr Lebkuchen an die Kinder vor Ort.

Das nun schon 8. Adventsdorf in Wassertrüdingen findet vom 1. bis 3. Dezember statt. Mehr als 25 bunt geschmückte und beleuchtete Buden bieten während dieser Zeit allerlei Handwerkskunst, aber auch vielfältige Speisen und Getränke an.

Die Öffnungszeiten und das detaillierte Programm gibt es in Internet unter www.wassertruedingen.de.

(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.