Hund beißt Frau nach Spaziergang bei Wehringen: Hundebesitzer fährt einfach weg

Nach einem Spaziergang mit ihrem Hund ist eine 55-Jährige auf dem Parkplatz beim Modellflugplatz in der Wertachstraße in Wehringen kürzlich von dem Hund eines anderen Halters gebissen worden.

Als sie nach ihrer Hunderunde zurück zu ihrem Auto kam, kehrte zeitgleich ein Hundehalter mit vier Hunden zu seinem Auto zurück. Unvermittelt biss einer der vier Hunde die 55-jährige Hundehalterin in die rechte Hand. Der Hundehalter setzte die vier Hunde in seinen PKW und fuhr nach dem Biss weg, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern. Diese begab sich nach dem Vorfall ins Krankenhaus Bobingen, wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurde. Der Vorfall ereignete sich bereits am 15. Dezember um 13.30 Uhr.

Die Polizeiinspektion Bobingen bittet nun um Hinweise unter Telefonnummer 08234/9606-0. Der Mann fuhr einen braunen Van oder Kombi der Marke Opel, mit Augsburger Kennzeichen. Er war circa 35 Jahre alt, 170 Zentimeter groß und hatte eine kräftige Figur. Bei den Hunden dürfte es sich um große Hirtenhunde handeln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.