1111 mal Sicherheit auf Knopfdruck

Andreas Schwenk, Leiter der BRK-Abteilung Notrufsysteme übergibt einen Blumenstrauß und bedankt sich bei Frau Hoga für ihr Vertrauen in das BRK. Günther Gruber, Service-Techniker beim BRK Südfranken installierte das Notrufgerät bei Frau Hoga. (Foto: pm)

Bereits 1111 Menschen vertrauen dem Hausnotrufdienst des Bayerischen Roten Kreuzes – Kreisverband Südfranken. Seit über 30 Jahren bietet der BRK-Hausnotrufdienst schnelle Hilfe auf Knopfdruck.

Die 1111te Kundin heißt Elisabeth Hoga und wohnt in Schloßberg bei Heideck. Auf Nachfrage teilt Frau Hoga mit, warum sie sich für ein BRK-Notrufgerät entschieden hat: „Ich hatte vor drei Jahren einen Schlaganfall. Zum Glück konnte ich noch rechtzeitig auf mich aufmerksam machen. In diesem Sommer hat mir die Hitze oft zu schaffen gemacht. Meine Familie ist zwar im Haus, aber nicht rund um die Uhr. Meine Familie hat mir nahegelegt, mir ein Notrufgerät zu zulegen, damit ich mich im Notfall bemerkbar machen kann. Seit ich den Hausnotruf habe, fühle ich mich sicher und geborgen. Ich weiß, dass ich schnelle Hilfe erhalte, wenn es darauf ankommt.“

Am Körper trägt Frau Hoga jetzt einen kleinen Knopf, der per Funk mit dem Hausnotrufgerät verbunden ist. Drückt sie diesen Knopf in einer Notlage, wird automatisch die BRK-Hausnotrufzentrale alarmiert. Per Freisprechanlage kann sie dann mit den Mitarbeitern der Zentrale sprechen. Dort sind alle wichtigen Daten wie Adresse, Krankheiten, Medikamente etc. von Frau Hoga hinterlegt. Nach einem festgelegten Plan verständigt die Zentrale Verwandte, Nachbarn oder Freunde. Bei Notfällen ruft sie sofort den Rettungsdienst.

Weitere Informationen erteilt Andreas Schwenk, Leiter der Abteilung Notrufsysteme, unter Tel. 09141/869915 oder per E-Mail an sicherheit@jederzeit-bereit.de
(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.