Der Johanniter-Weihnachtstruck rollt an

Wie eine hilfsbereite Familie legten die Mitarbeiter und die Verantwortlichen der Firma DOTLUX GmbH zusammen und spendeten für den Guten Zweck für regionale Einrichtungen und Vereine.


Die DOTLUX GmbH legt als junger, engagierte LED-Hersteller großen Wert auf soziale Einsatzbereitschaft. Ob in direkter Nachbarschaft oder auf der ganzen Welt. Seit mehreren Jahren freuen sich regionale Einrichtungen und Vereine über Geld- und Sachspenden, die vor allem Kindern und Jugendlichen zu Gute kommen. Insbesondere in der Weihnachtszeit war es den beiden Geschäftsführern Thorsten Müller und Peter Berschneider ein besonderes Anliegen notleidenden Kindern und Familien zu helfen. Mit einem Aufruf an alle Mitarbeiter startete eine Sammelaktion, bei der sich auch die Familien der Mitarbeiter beteiligten.

Die Johanniter nahmen am Weihnachtstruck letztlich nicht nur die Hilfspakete in Empfang, sondern auch einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro, den Herr Berschneider persönlich übergab. "Wir freuen uns, dass wir mit unseren Geld- und Sachspenden das wichtige ehrenamtliche Engagement der Johanniter unterstützen können. Das gehört für uns einfach dazu!" so der Geschäftsführer.

Soziales Engagement als Herzensangelegenheit

Über das ganzjährige soziale Engagement der Firma DOTLUX konnten sich in diesem Jahr neben den Johanniter auch die Jugendwerkstatt Langenaltheim, der Förderverein Hilfe für die Ukraine, die Flugwissenschaftliche Studentenvereinigung Aachen und die Organisation Wirtschaft hilft Kindern freuen. Viele dieser Hilfsprojekte werden bereits seit 2013 regelmäßig unterstützt und gehören zur sozialen Verantwortung des Unternehmens. Ebenso wie die enge Zusammenarbeit mit den Weißenburger Werkstätten. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.