Schülerhilfe Weißenburg und Gunzenhausen ehrt die Gewinner des „Schülerhilfe-Schätz – und Wissensspiels“

(Foto: pm)

Im November war das Team der Schülerhilfe Weißenburg und Gunzenhausen mit einem Infostand auf dem Adventsmarkt in Muhr am See mit einer ganz besonderen Aktion vertreten. Bei dem „Schülerhilfe-Schätzspiel“ konnten Schülerinnen und Schüler ihren Tipp abgeben, wie viele Bonbons sich im ausgestellten Glas befinden, sowie ihr Wissen testen lassen, um am großen Gewinnspiel teilzunehmen.

Die besten Karten wurden ausgewertet und es gab nicht nur einen Gewinner, sondern sogar 12! „Wir wollten nicht nur die besten Schätzkarten gewinnen lassen, sondern auch die besten Wissenskarten“, so Verena Fink von der Schülerhilfe Weißenburg. „Da zwei Schülerhilfe-Standorte vertreten waren“, so Harald Daum von der Schülerhilfe Gunzenhausen, „wollten wir für jeden Standort sechs Gewinner ziehen – 3 für das Schätzspiel und 3 für das Wissensquiz.“ Der 1. Platz zeichnete sich durch kostenlosen Unterricht sowie 100,-€ Nachlass auf das erste monatliche Schulgeld aus. „Wir merkten am Adventsmarkt, dass großes Interesse an der Nachhilfe besteht und viele Eltern sogar eifrig mitspielten, um ihren Kindern den Gewinn zu ermöglichen“, äußerte Verena Fink noch.

„Den Teilnehmern haben die Spiele viel Spaß bereitet“, so Harald und Christiane Daum. „Das Team der Schülerhilfe freut sich bereits auf die nächste Aktion am Weihnachtsmarkt in Gunzenhausen. Dort sind wir mit einem Plätzchenverkauf und unseren Spielen vertreten. Der Plätzchenverkauf geht als Spende an den Schultütenfonds für bedürftige Familien.“

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Schülerhilfe Weißenburg, Marktplatz 3, telefonisch unter 09141/8458585 oder im Internet unter Schülerhilfe Weißenburg sowie Schülerhilfe Gunzenhausen, Marktplatz 8, Tel.: 09831-5739784 bzw. Schülerhilfe Gunzenhausen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.