Hund verursacht Verkehrsunfall: Zwei Leichtverletzte

Ein Hund lief am Dienstagmorgen vom Grundstück seines Besitzers auf die Eichstätter Landstraße und verursachte einen Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von etwa 6000 Euro und zwei Leichtverletzten. Eine stadteinwärts fahrende Autofahrerin konnte zwar noch rechtzeitig bremsen, als sie den Vierbeiner erblickte, aber der nachfolgende Lenker eines Kleintransporters konnte nur noch nach rechts ausweichen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte auf die linke Seite. Der 54-jährige Fahrer und der 53-jährige Beifahrer, beide aus Weißenburg, wurden mit dem Rettungsdienst vorsorglich in das Krankenhaus verbracht. Der nicht mehr fahrbereite Kastenwagen musste durch einen Abschlepp-dienst geborgen und abgeschleppt werden. Gegen den Tierhalter wird wegen fahrlässiger Körperverlet-zung ermittelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.