Bildungsprogramm für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer

Weißenburg in Bayern: Weißenburg |

Die Forstverwaltung Weißenburg - Gunzenhausen bietet wieder ein „Bildungsprogramm Wald“ an. Diese Vortragsreihe richtet sich an Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer sowie sonstige am Wald Interessierte.

In sieben Unterrichts- und drei Praxiseinheiten soll es den Teilnehmerinnen und Teilneh-mern ermöglicht werden, tiefer in einzelne Bereiche der Waldbewirtschaftung einzusteigen. Es soll forstliches Grundwissen vermittelt, aber auch die vielfältigen Aspekte der Waldbewirtschaftung dargestellt werden, sodass die Teilnehmer Kenntnisse erlangen, die ein erfolgreicheres Bewirtschaften ihres Waldes erleichtern und bei den alltäglichen Fragestellungen rund um das Thema Wald, mehr Sicherheit geben.

Die Vortragsreihe findet jeweils Dienstagabend von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr im großen Lehrsaal des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Weißenburg, Bergerstr. 2-4, 91781 Weißenburg statt und beginnt am Dienstag, 09. Januar 2018. Die Praxiseinheiten erfolgen an drei Samstagen. Der erste Praxistag ist am Samstag, 20. Januar 2018 von 9:00 Uhr bis 13:30 Uhr. Die zwei weiteren Praxistage werden je nach Witterung mit den Teilnehmern abgesprochen.

Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen vorhanden ist, melden sich Interessenten bitte verbindlich bei der Forstverwaltung Weißenburg - Gunzenhausen an. Für die begleitenden Unterrichtsmaterialien werden 50 € erhoben. Die Anmeldung, das genaue Kursprogramm und weitere Informationen sind auf unserer Homepage (www.aelf-wb.bayern.de)
einsehbar.

Im Anschluss an den Kurs besteht die Möglichkeit der Teilnahme an einem zweitägigen Motorsägengrundkurs „Sichere Waldarbeit“, der zusätzlich im März angeboten wird.
Für Rückfragen und weitere Informationen können Sie sich auch gerne an Ihren zuständigen Revierleiter oder an die Forstverwaltung Weißenburg - Gunzenhausen
(Tel: 09831 8869-3) wenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.