Die Museen Weißenburg unterstützen Kindergärten

fh3017-spendetombolaweißenb

Die Museen Weißenburg unterstützen Kindergärten.
Die Museen Weißenburg veranstalteten am UNESCO-Welterbetag, 4. Juni, eine Tombola zugunsten der städtischen Kindergärten. Die Gewinner freuten sich über unterschiedliche Preise, wie eine Familienkarte für das Römerfest Biriciana im September oder eine Karte für das Bergwaldtheater. Immerhin 64 Euro sind im Spendentopf gelandet. Museumsleiter Dr. Mario Bloier verdoppelte diesen Betrag auf 128 Euro und übergab den Spendenscheck an Uta Hummel, die Leiterin des Kindergarten am Hof, die stellvertretend für alle Kindergärten anwesend war. Die Museen unterstützen damit das Projekt der städtischen Kindergärten "Ein gesundes Frühstück für Alle". Der Kindergarten am Hof - der nur zwei Gehminuten vom RömerMuseum entfernt liegt - hat bei der Vorbereitung der Tombola tatkräftig mitgeholfen und fertigte ein Plakat an. Die Kinder haben den Museen für den Welterbetag ihre Holz-Lok ausgeliehen. Beladen war sie mit den Bestandteilen eines gesunden Frühstücks: Obst, Gemüse, Milch oder Brot in Form von Miniaturspielzeug. Da gerade Römer-Projekttage am Kindergarten sind, marschierte die Gruppe in römischer Tracht ins Museum ein. Im Bayerischen Limes-Informationszentrum tauschten die Kinder ihre Papphelme kurzzeitig gegen Repliken Soldatenhelme und erlebten so, wie sich ein römischer Soldat fühlen musste. Foto/Text: pm

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.