Helfen auch Sie unseren Kindern in Mittelfranken!

Arne (Foto: Kinderschicksale Mittelfranken e.V.)
 
Valentina (Foto: Kinderschicksale Mittelfranken e.V.)

Es gibt keinen schöneren Dank, als das Lächeln eines Kindes!

Eine kleine Gruppe engagierter Menschen gründete 2002 den Verein Kinderschicksale in Mittelfranken e.V. Seither konnten sich über 100 Kinder und ihre Familien über finanzielle Unterstützung freuen. Geld, das direkt dort ankommt, wo es gebraucht wird: bei unseren besonderen Kindern, hier in Mittelfranken.
Bei Kindern, die behindert oder schwerstkrank sind und in sozialschwachen Familien leben. Familien, die es sich aus eigener Kraft nicht leisten könnten, ihren kranken Kindern spezielle Therapien zukommen zu lassen. Therapien, die nicht von der Krankenkasse genehmigt werden, jedoch  zur Linderung und Besserung beitragen und die Lebensqualität des Patienten erhöhen. Aber auch zur Entlastung dieser Familien, die ihre kranken Kinder ausschließlich Zuhause betreuen. Ein besonderes Highlight ist auch die anstehende Weihnachtspäckchen-Aktion in der Hypo-Vereinsbank. Am 13. Dezember dürfen hier die Kinder betreuter Familien bereits zum 8. Mal ihre Weihnachtspäckchen persönlich in Empfang nehmen. Aktuell betreut der Verein unter dem Vorsitz von Birgid Schwenk und ihrer Stellvertreterin Cristine Wägemann 51 Kinder. Allein in 2017 sind 19 Kinder dazugekommen. 

Arne & Valentina

Zwei dieser "neuen" Kinder möchten wir Ihnen heute vorstellen: Arne und Valentina, beide drei Jahre alt.
Arne leidet an einer Entwicklungsverzögerung, einer Essstörung und einer Autismus-Spektrum-Störung. Im September hatte er den 1. Intensivblock der First-Step-Therapie. Dieser ganzheitliche Therapieansatz ist unvorstellbar kräftezehrend für das Kind und die ganze Familie, er bringt aber so manches ins Rollen für jeden Beteiligten:
So wurde den Eltern aufgezeigt, wann Arne bereits in autistischen Verhaltensmustern verharrt, wie er von repetivem Verhalten weg und hin zu funktionalem Spiel oder auch mehr Augenkontakt geführt werden kann. Desweiteren wurde versucht, seine Wahrnehmung auf ein klares Selbstbild zu stimulieren, Massagetechniken um zur Ruhe zu kommen, optimale Ablaufstrukturen festlegen und vieles mehr. In diesem ganzen Fördern und Fordern gilt es jetzt die Balance zu halten, da es für Autisten stets einen hohen Stresspegel bedeutet, sich in einer neurotypischen Welt zu bewegen.
Valentina leidet seit Geburt an einem Gendefekt mit Muskelschwäche, Epilepsie, Retardierung und Entwicklungsverzögerung. Durch das Assesment und 2 First-Step-Therapieblöcke hat Valentina schon große Fortschritte machen können. Sie ist viel kräftiger geworden, kann sich sogar schon ohne jeglichen Impuls von anderen in den Fersensitz aufrichten. Sie hat sich deutlich stabilisiert beim Sitzen und Stehen, fokusiert viel mehr und das linke Auge, welches aufgrund der Ptosis geschlossen ist, wird mittlerweile viel häufiger geöffnet. Ein großes Thema war auch das Essen und Kauen, was jetzt viel besser klappt.

Sind Sie selbst betroffen oder möchten Sie helfen? Melden Sie sich!

Melden Sie sich, Fragen kostet nichts! Allein in 2017 betrugen die Ausgaben bisher 115.000 Euro. Auf der Gegenseite, den Einnahmen, konnten 65.000 Euro verbucht werden. Die Kinder sind auf unser aller Hilfe angewiesen, so klein diese Unterstützung auch ist. Kinderschicksale Mittelfranken e.V. freut sich über Ihre Spende auf eines der Konten: Raiffeisenbank Weißenburg-Gunzenhausen eG
IBAN DE19 7606 9468 0100 9252 50, Sparkasse Mittelfranken-Süd
IBAN DE92 7645 0000 0750 9130 30, Volksbank-Raiffeisenbank Bayern Mitte eG IBAN DE35 7216 0818 0002 8289 28, HypoVereinsbank Weißenburg IBAN DE37 7652 0071 0017 8996 00.

Wichtig: Bei einer Spende bis zu 200,-€ können diese Beträge mittels Einzahlungsbeleg bzw. Kontoauszug steuerlich geltend gemacht werden. Ab einer Spendenhöhe von über 200,-€ wird gerne eine Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheinigung) ausgestellt. Senden Sie  dazu eine E-Mail mit Ihrem Namen, Ihrer Anschrift und dem Spendenbetrag an: kinderschicksale-mfr@freenet.de.
Weitere Informationen finden Sie unter Kinderschicksale Mittelfranken e.V.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.