Januar Horoskop: Intensive Lebensfreude – sofern wir Maß halten!

Des Hamburger Astrologen Volker Reinermann.

Der Januar ist geprägt von der harmonischen Verbindung von Jupiter und Pluto, die uns bis zum 26. in die Lage versetzt, mit Nachdruck und aus voller Überzeugung unsere vielfältigen Vorhaben mit Erfolg in die Tat umzusetzen. Dabei birgt diese Konstellation allerdings auch die Gefahr, bei den Aktivitäten unnötigerweise ein zu hohes Risiko zu gehen. Insofern ist es speziell bis zur Mitte des Monats wichtig, mit Augenmaß vorzugehen.

Der Vollmond am 2. im emotionalen Krebs weckt wegen der kritischen Verbindung zur Venus die Eifersucht. Dank Neptun kann man diese starken Gefühle aber ausgezeichnet als intensive Romantik erleben, so dass bis zum 4. der Wunsch nach Zärtlichkeit und Berührung besonders ausgeprägt ist. Zugleich verleihen uns Mars und Jupiter bis zum 9. so viel Schwung, dass sich die gefassten Fitness-Vorsätze für das neue Jahr prima umsetzen lassen. Dabei ist uns speziell vom 5. bis zum 9. mit Mars und Pluto keine Herausforderung zu groß, egal ob beim Sport oder bei der Arbeit, weshalb Vorsicht vor Übertreibung geboten ist.
 Zum Glück verschaffen uns Uranus und Merkur um den 6. eine mentale Frische, die uns hilft, mit diesem enormen Druckpotenzial intelligent umzugehen.

Auf Glück vertrauen

Die Tage vom 7. bis 11. bieten angesichts der förderlichen Verbindung von Sonne, Venus, Mars und Jupiter die allerbesten Voraussetzungen für eine Vielzahl glücklicher Fügungen in praktisch allen Lebensbereichen. Heiter, aufgeschlossen und aktiv können wir nun das Leben in seiner ganzen Fülle genießen, wobei Liebende natürlich besonders profitieren. Trotzdem ist eine gewisse Vorsicht geboten, denn Pluto baut um den 9. starken Druck auf, der die tiefe Leidenschaft in bissige Eifersucht verwandeln kann. Und so warnen Uranus und Venus dann auch um den 13. vor einer voreiligen Trennung. Wer jetzt überstürzt handelt, könnte es noch bereuen und womöglich melancholisch werden, warnt Saturn.

Einen klaren Blick verschaffen

Erst mit dem Neumond am 17. im bodenständigen Steinbock glätten sich die Wogen. Zugleich ist nun durch die Einbindung von Venus ein dauerhaft tragfähiger Neubeginn im Miteinander möglich. Merkur und Neptun stärken dabei um den 20. unsere Intuition, während Pluto um den 24. den analytischen Blick schärft. Kein Wunder also, dass die Gedanken um den 26. mit Jupiter schon wesentlich zuversichtlicher sind, zumal Mars vom kleinmütigen Steinbock in den weltläufigen Schützen zieht. Bei soviel Optimismus können wir mit der von Merkur und Uranus angezeigten Hektik um den 28. demnach entsprechend gelassen umgehen – um uns am 31. dem Vollmond im Löwen zuzuwenden, der uns großes Selbstbewusstsein verleiht sowie unser Kreativpotenzial zum Vorschein bringt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.