Ausbildungsrichtung Gesundheit an der FOSBOS Weißenburg

Von links: StD Walter Ott (stellv. Schulleiter), Landtagsabgeordneter Manuel Westphal, Landrat Gerhard Wägemann, Schülerin Carolin Eitel, Schulleiter OStD Klaus Drotziger, StDin Jasmine Kühnl (Schulberatung), Schülerin Nina Albrecht Foto: pm


Die Berufliche Oberschule in Weißenburg wird im kommenden Jahr eine Probeeinschreibung für die neue Ausbildungsrichtung Gesundheit durchführen, verkünden Landrat Gerhard Wägemann, der Landtagsabgeordnete Manuel Westphal sowie der Schulleiter OStD Klaus Drotziger. Sollte sich eine ausreichende Zahl von Interessenten für die Ausbildungsrichtung Gesundheit melden, wird diese ab September 2018 die bisherigen Ausbildungsrichtungen der Weißenburger Schule (Technik, Wirtschaft und Sozialwesen) um eine zukunftsträchtige Komponente erweitern.

Landrat Gerhard Wägemann, der Stimmkreisabgeordnete Manuel Westphal sowie Schulleiter Klaus Drotziger haben diese Nachricht von Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle erhalten. Gemeinsam hatten sie sich für die neue Ausbildungsrichtung in Weißenburg beim Kultusministerium eingesetzt.

Die neue Ausbildungsrichtung Gesundheit nimmt die aktuelle Entwicklung einer wachsenden Gesundheitsbranche auf und bietet eine zeitgemäße, zukunftsorientierte Bildung auf wissenschaftlicher Grundlage. Mit dem Fachabitur nach der 12. Jahrgangsstufe bzw. dem Abitur nach der 13. Jahrgangsstufe in dieser Ausbildungsrichtung sind die Schüler besonders gut vorbereitet auf ein Studium mit gesundheitlicher Ausrichtung, wie beispielsweise Medizin, Pharmazie, Gesundheitsmanagement oder auch Physiotherapie.

Landrat Gerhard Wägemann freute sich: "Durch die Ausbildungsrichtung Gesundheit an der FOSBOS in Weißenburg erhalten junge Menschen aus Altmühlfranken und den umliegenden Landkreisen die Möglichkeit, sich wohnortnah ein Fundament für ein Studium im Gesundheitsbereich aufzubauen."

"Die neue Ausbildungsrichtung Gesundheit wurde vorab im Rahmen eines Schulversuchs an verschiedenen Standorten in ganz Bayern getestet. Dieser Schulversuch ist erfolgreich abgelaufen und das Kultusministerium hat beschlossen, die Ausbildungsrichtung Gesundheit auch an anderen Standorten anzubieten. Nun hoffen wir, dass sich genügend Schüler für die neue Ausbildungsrichtung einschreiben und die FOSBOS diese ab dem Schuljahr 2018/19 anbieten kann", erläutert der Stimmkreisabgeordnete für den Bayerischen Landtag Manuel Westphal.

Schulleiter Klaus Drotziger verdeutlicht die Bedeutung der Probeeinschreibung für die Schule: "Bislang qualifizieren wir die jungen Menschen an unserer Schule in den Ausbildungsrichtungen Technik, Sozialwesen und Wirtschaft. Wir wissen aber, dass sich bereits heute mehr als zehn Prozent aller Arbeitsplätze im Gesundheitsbereich befinden. Kein Wunder, dass deswegen die Zahl der neuen Studiengänge mit Schwerpunkt Gesundheit ständig größer wird. Aus diesem Grund will die FOSBOS Weißenburg mit der zusätzlichen Ausbildungsrichtung Gesundheit den jungen Menschen in unserer Region eine möglichst gute Vorbereitung auf die Zukunft und auf ein Studium oder eine Berufstätigkeit in diesem Sektor geben."

Einschreibungen von Februar bis März 2018

Die Probeeinschreibung wird zum regulären Anmeldetermin in der Zeit vom 26. Februar bis 9. März 2018 erfolgen. Interessierte Schüler können sich vorab in der Schule über die neue Ausbildungsrichtung informieren und sich dann im angegebenen Anmeldezeitraum einschreiben. Zusätzliche Informationsabende (23., 24. und 25. Januar .18) und ein Tag der offenen Tür (3. März 18) bieten weitere Informationsmöglichkeiten

Die Reaktion der jetzigen Schüler ist grundsätzlich positiv. So ergab eine Umfrage unter den Schülern, die sich noch im September 2017 für die Ausbildungsrichtung Sozialwesen eingeschrieben haben, dass sich nicht wenige dieser Schüler für die neue Ausbildungsrichtung Gesundheit entschieden hätten, wenn diese Wahlmöglichkeit schon bestanden hätte. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.