Die Grüne Hausnummer altmühlfranken

Mit der grünen Hausnummer werden vorbildliche Häuslebauer und Sanierer für ihren Dienst an der Umwelt ausgezeichnet. Foto: pm


Nachhaltig und energieeffizient zu bauen oder zu sanieren ist nicht unbedingt einfach, trägt aber zu einer besseren Klimabilanz bei. Ob bei den Eigentümern der Häuser oder im gesamten Landkreis. Deswegen hat sich das Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen dazu entschlossen, private Hausbesitzer, die im eigenen Umfeld vorbildlich mit Rohstoffen, Energie, sowie unserer Natur und Umwelt umgehen und sich ihrer Verantwortung für die Zukunft stellen, entsprechend auszuzeichnen.

Noch bewerben bis
zum 30. Juni 2017

Bis zum 30. Juni 2017 können Interessierte sich mit dem ausgefüllten Bewerbungsbogen und entsprechenden Nachweisen, wie Verbrauchsabrechnungen und Fotos bei der Zukunftsinitiative altmühlfranken für die "Grüne Hausnummer" bewerben. Zu bewerten sind vier Kategorien:

- Verwendete Baustoffe

- Energie & Haustechnik

- Natur & Umwelt

- Ökonomie & Nachhaltigkeit

Mindestens 60 Prozent der möglichen Gesamtpunktzahl müssen erreicht werden, um die "Grüne Hausnummer altmühlfranken" und eine Urkunde für vorbildliches Engagement zu erhalten. Die besten drei Teilnehmer können sich zusätzlich auf wertvolle Preise freuen.

Eine qualifizierte FachJury wird die Angaben prüfen und stichprobenartig Vor-Ort-Besichtigungen vornehmen. Die "Grüne Hausnummer altmühlfranken" wird auch auf der Messe Altmühlfranken vorgestellt.

Weitere Informationen

Ein Flyer und der Bewerbungsbogen, stehen online zum Download unter www.altmuehlfranken.de/
gruenehausnummer
bereit. Beides kann auch bei der Zukunftsinitiative altmühlfranken unter Telefon 09141/90 21 96 oder per unter Mail:andreas.scharrer@altmuehl-
franken.de
angefordert werden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.