Schafe im Regen stehen gelassen

Es wird derzeit geprüft ob ein Fehlverhalten des Schafhalters vorliegt. (Foto: Dieter Gillessen)

Die Zusmarshauser Polizei musste am Mittwoch mit Hilfe eines hilfsbereiten Landwirts eine Schafherde einfangen, nachdem diese mehrere Tage unbedacht im Regen standen.

Eine besorgte Anwohnerin meldete am Mittwoch gegen 7 Uhr, dass in Welden Haldenloh, eine Schafherde seit Tagen ohne Unterstand im Regen stehen würde.
Die Polizei in Zusmarshausen musste bereits am Montag zu der Herde nach Welden ausrücken, nachdem die Schafe den Weidesteckzaun, auf der Suche nach Futter, umgetrampelt hatten, weil der abgesteckte Bereich abgeweidet war.
Die Tiere mussten von der Polizei und einem hilfsbereiten Landwirt wieder eingefangen werden. Es wird derzeit geprüft ob ein Fehlverhalten des Schafhalters vorliegt.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.