„Die Anfänge des Radios bis in die 30er Jahre"

Wann? 20.08.2017 14:00 Uhr

Wo? Radio- und Telefonmuseum, Fere-Straße 1, 86637 Wertingen DE
Heinz Maxzin mit Frau Wald+. Heinz Maxzin war eng befreundet mit Hans Wald+, der war ein Radiosammler und einer der alte Radios restaurierte und wieder zum Leben erweckte. Nach dessen Tod bekam seine Sammlung cirka 180 Geräte einen eigenen Raum im Radio- und Telefonmuseum.
Wertingen: Radio- und Telefonmuseum |

Am nächsten Öffnungstag, Sonntag, 20. August, 2017 erzählt Heinz Maxzin, Lehrer aus Augsburg und Liebhaber alter Radios, wie er in frühester Jugend seinen ersten Radiodetektor in eine Zigarrillo- Holzschachtel für wenig Geld einbaute. Von da ab lies ihn die Begeisterung der Radiotechnik nicht mehr los, vorallem die alten Radios der 20er und 30er Jahre haben es ihm angetan.

Seit fünf Jahren engagiert er sich ehrenamtlich im Radio- und Telefonmuseum in Wertingen in der Fére-Straße 1. Er hat seine Radiogeräte, circa 40 Stück aus den 20er und 30er Jahren, der Stadt Wertingen überlassen, und bekam für diese Sammlung einen eigenen Raum: Das Maxzin-Zimmer.

Die Radiogeschichte wird in seinem lebendig erzählten Referat „Die Anfänge des Radios bis in die 30er Jahre" mit Bildern und originalen Aufnahmen untermauert. Er wird auch einzelne Pioniere der Radiotechnik und ihre Erfindungen erwähnen. Maxzin wird auch die Funktion des Detektors erläutern und dessen Funktion vorführen, jeder der Lust hat, kann sich mit dem Kopfhörer von der raffinierten und genialen Technik überzeugen. Im Maxzin-Zimmer sind in einer Vitrine Radiodetektoren unterschiedlichster Bauweise und Hersteller zu sehen.

Beginn ist am Sonntag, 20. August, um 15 Uhr, im Radio-Telefonmuseum Wertingen in der Fère-Straße 1. Das Museum hat jeden 3. Sonntag des Monats von 14 bis 17 Uhr geöffnet - der Eintritt ist frei.
In fünf Räumen werden ca. 600 Grammolas, Grammophone, Radiodetektoren, Röhrenradios, Musik – Fernsehtruhen, Tonbänder, drei Musikboxen, und vieles mehr gezeigt.

Im Telefonmuseum (ein eigenen Raum) kann man über 200 Exponate bestaunen - vom Klappenschrank, Autotelefon, Walzentelefon, Micky-Maus-Telefon, bis hin zur Schalt- und Relaistechnik, Münzfernsprecher und und und.
Info: www.radiomuseum-wertingen.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.